Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Studenten fordern Übergangsfrist für Einführung eines grünen Zertifikats

Foto: BGNES

Die Einführung eines „grünen Zertifikats“ ab dem 21. Oktober als Voraussetzung für einen Präsenzunterricht an den Hochschulen und Universitäten sei laut Landesvertretung der Studentenräte eine übereilte Maßnahme. Diese Meinung äußerten Vertreter der Studentenräte in einem Interview für den BNR. Ihrer Ansicht nach wäre es angebracht, eine einmonatige Übergangsfrist zu setzen, in der Studenten, Lehrer und andere Angestellte der Hochschuleinrichtungen geimpft werden und das entsprechendes Dokument erhalten können. „Angesichts der sehr niedrigen Impfraten in Bulgarien müssten die meisten Hochschulen und Universitäten ab morgen zu einer Online-Ausbildung übergehen“, sagte Daniel Paruschew, Vorsitzender der Studentenräte. Ihm zufolge sollten Studierende das Recht auf Präsenzunterricht haben; ein Antikörper-Nachweis sollte ausreichen.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für das Wochenende

In der Nacht zum Samstag werden die Lufttemperaturen auf Werte zwischen -4°C und +1°C absinken; in Sofia und Umgebung um den Gefrierpunkt. Am Tage wird eine wechselhafte Bewölkung vorherrschen. In den höheren Lagen sind schwache Schneefälle..

veröffentlicht am 14.01.22 um 19:45
Kiril Petkow

Premier spricht mit Protestlern von „Wasraschdane“

Premier Kiril Petkow hat sich mit Vertretern der Partei „Wasraschdane“ getroffen, hat BNR in Erfahrung gebracht. Unter ihnen waren die stellvertretenden Vorsitzenden der Partei – Zontscho Ganew und Anwalt Petar Petrow sowie Dozent Atanas Mangarow in..

aktualisiert am 14.01.22 um 19:17

12- bis 18-jährige Kinder aus der „roten Zone“ dürfen nur mit PCR-Test nach Bulgarien einreisen

Ab Mittwoch, dem 19. Januar, werden Kinder im Alter von 12 bis 18 Jahren, die aus Ländern der „roten Zone“ kommen, nach Bulgarien einreisen, wenn sie einen negativen PCR-Test vorlegen, der bis zu 72 Stunden vor der Einreise durchgeführt wurde...

veröffentlicht am 14.01.22 um 18:51
Подкасти от БНР