Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Partieller Lockdown für Ungeimpfte bei 1.000 Infizierten auf 100.000 Personen

Foto: BGNES

Wenn die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten mehr als 1.000 pro 100.000 Personen erreicht und die Zahl der belegten Covid-Betten für nicht intensive Pflege 9.000 überschreitet, werde ein Lockdown zunächst für die nicht Geimpften verhängt. Das erklärte in einem Interview für Nova TV der stellvertretende Gesundheitsminister Alexander Slatanow.
Er versicherte, dass das Gesundheitsministerium bereit sei, die Zahl der Intensivbetten zu erhöhen, jedoch auf Kosten anderer medizinischer Tätigkeiten. Slatanow sagte auch, dass bei Bedarf Verhandlungen über die Partieller Lockdown für Ungeimpfte bei 1.000 Infizierten auf 100.000 Personen bulgarischer Patienten in Griechenland geführt werden. Momentan sei das jedoch nicht erforderlich.

mehr aus dieser Rubrik…

Prof. Iwa Christowa

Omikron und Grippe reichen sich die Hand

„Man kann begründet annehmen, dass die Omikron-Variante im Land dominiert. Omikron wurde bei 40 Prozent der Proben nachgewiesen“, sagte die Direktorin des Zentrums für Infektions- und Parasitenerkrankungen Prof. Iwa Christowa gegenüber dem..

veröffentlicht am 14.01.22 um 10:21

Corona-Tagesstatistik: über 7.000 Neuinfektionen

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 39.590 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 7.034 neue Covid-19-Fälle registriert, die 17,77 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über..

veröffentlicht am 14.01.22 um 08:50

Bango Wassil - das Neujahrsfest der Roma

Die meisten Roma-Gruppen in Bulgarien feiern heute nach dem Julianischen Kalender den Tag des Heiligen Basilius, auch als Bango Wassil , der hinkende Wassil oder das Neujahrsfest der Roma bekannt. Die Feierlichkeiten dauern drei Tage und werden in..

veröffentlicht am 14.01.22 um 07:15
Подкасти от БНР