Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Besitzer von Lokalen protestierten in Lowetsch gegen grüne Zertifikate

Foto: Plamen Christow, BNR-Korrespondent Lowetsch

Besitzer und Mitarbeiter von Restaurants, Cafés, Nachtclubs sowie Bürger haben in der nordbulgarischen Stadt Lowetsch erneut vor dem Gebäude der Bezirksverwaltung protestiert. Sie sind mit dem Grünen Zertifikat und den hohen Strompreisen für die Wirtschaft unzufrieden und haben kurzzeitig den Verkehr auf dem zentralen Boulevard „Bulgarien“ in der Stadt blockiert. Mit Plakaten mit Losungen wie „Gleiche Bedingungen für alle Branchen“, „Freiheit für Unternehmen!“, „Protest für unser Recht auf Arbeit“ usw. sind sie durch die zentrale Fußgängerzone gezogen, berichtete BNR-Korrespondent Plamen Christow aus Lowetsch.
Für morgen, den 28. Oktober, organisieren die Verbände der Gastronomen, des Tourismus und des Einzelhandels einen nationalen Protest gegen das Grüne Zertifikat.

mehr aus dieser Rubrik…

Im Ausland lebende Bulgaren wollen nicht in die Heimat zurückkehren

Die im Ausland lebenden Bulgaren haben nicht die Absicht, dauerhaft in unser Land zurückzukehren. Das belegen die Ergebnisse einer Studie der beliebten globalen Gemeinschaft der Bulgaren weltweit „Tuk-Tam“. Und diejenigen von ihnen, die eine solche..

veröffentlicht am 25.01.22 um 16:54
Stefan Janew

Verteidigungsminister Janew: Weder Russland noch ein anderes Land plant, Bulgarien anzugreifen

Es gibt keine Anhäufung und Stationierung von Truppen der NATO oder eines anderen Landes in Bulgarien. Das erklärte Verteidigungsminister Stefan Janew im Parlamentarischen Verteidigungsausschuss. „Eine solche Entscheidung ist in Vorbereitung..

aktualisiert am 25.01.22 um 16:27
Dozent Angel Kuntschew

Bedingungen für grünes Zertifikat bleiben in Bulgarien unverändert

Es gebe keine Pläne, die Gültigkeitsdauer für das Corona-Zertifikat innerhalb des Landes zu ändern, versicherte Hauptgesundheitsinspektor Dozent Angel Kuntschew. Die Gültigkeitsdauer für das grüne digitale Zertifikat gelte nicht für Bulgarien,..

veröffentlicht am 25.01.22 um 14:48
Подкасти от БНР