Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Besitzer von Lokalen protestierten in Lowetsch gegen grüne Zertifikate

Foto: Plamen Christow, BNR-Korrespondent Lowetsch

Besitzer und Mitarbeiter von Restaurants, Cafés, Nachtclubs sowie Bürger haben in der nordbulgarischen Stadt Lowetsch erneut vor dem Gebäude der Bezirksverwaltung protestiert. Sie sind mit dem Grünen Zertifikat und den hohen Strompreisen für die Wirtschaft unzufrieden und haben kurzzeitig den Verkehr auf dem zentralen Boulevard „Bulgarien“ in der Stadt blockiert. Mit Plakaten mit Losungen wie „Gleiche Bedingungen für alle Branchen“, „Freiheit für Unternehmen!“, „Protest für unser Recht auf Arbeit“ usw. sind sie durch die zentrale Fußgängerzone gezogen, berichtete BNR-Korrespondent Plamen Christow aus Lowetsch.
Für morgen, den 28. Oktober, organisieren die Verbände der Gastronomen, des Tourismus und des Einzelhandels einen nationalen Protest gegen das Grüne Zertifikat.

mehr aus dieser Rubrik…

Sicherheitsrat berät am Dienstag zum Russland-Ukraine-Konflikt

Premierminister Kyrill Petkow beruft morgen den Sicherheitsrat ein, um die Spannungen um die Ukraine und die Pläne der NATO-Verbündeten zur Stärkung der Ostflanke des Bündnisses zu erörtern, teilte die Pressestelle des Ministerrates mit.  Heute früh..

veröffentlicht am 24.01.22 um 17:27

Nordmazedoniens Premierminister in Sofia eingetroffen

Bulgariens Ministerpräsident Kyrill Petkow begrüßte seinen nordmazedonischen Amtskollegen Dimitar Kovachevski mit einer Zeremonie vor dem Denkmal des unbekannten Soldaten in Sofia, wo sie Kränze niederlegten.  Kovachevski ist zum morgigen..

veröffentlicht am 24.01.22 um 16:53

Informationskampagne über Euro soll im Frühjahr starten

Die Vorbereitungen Bulgariens auf die Mitgliedschaft in der Eurozone laufen nach Plan, schreibt der Finanzministers Assen Wassilew im Bulletin der Assoziation der Handelsbanken. Einen Termin für die Umstellung von der Landeswährung Lew auf Euro werde..

veröffentlicht am 24.01.22 um 15:38
Подкасти от БНР