Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Belgier kaufen Raiffeisenbank Bulgaria

Die belgische KBC Bank und die österreichische Raiffeisen Bank International haben vereinbart, dass die KBC 100 % der Aktien der Raiffeisenbank Bulgaria für etwas mehr als 1 Milliarde Euro kauft, berichtete RTE. Die Banken teilten mit, dass die Transaktion die Tochtergesellschaften der Raiffeisenbank Bulgaria - Raiffeisen Leasing Bulgaria, Raiffeisen Asset Management (Bulgarien), Raiffeisen Insurance Broker und Raiffeisen Service betrifft. Die KBC Group ist seit 2007 im bulgarischen Finanzsektor präsent und hat Bulgarien 2009 als einen ihrer Hauptmärkte identifiziert. Vor der Transaktion mit der Raiffeisennank besaß die KBC Group 9 Unternehmen in Bulgarien, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbieten.


mehr aus dieser Rubrik…

Inflation, gute Ernten und Pachtgeld verteuern das Agrarland

Das teuerste bulgarische Ackerland in der Dobrudscha hat bei einigen Deals einen neuen Höchstpreis von über 20.000 Euro pro Hektar erreicht , teilten Immobilienmakler in der Region Dobritsch der Bulgarischen Nachrichtenagentur BTA mit. Es besteht..

veröffentlicht am 22.04.22 um 11:44

IWF prognostiziert zweistellige Inflationsrate für Bulgarien

Angesichts des unsicheren Umfelds steht die Wirtschaftspolitik vor großen Herausforderungen. Nach der Erholung von der Krise infolge der Pandemie wird nun erwartet, dass der Krieg in der Ukraine schwerwiegende wirtschaftliche Auswirkungen haben wird,..

veröffentlicht am 15.04.22 um 15:26

Arbeitgeber in Großstädten suchen am meisten Arbeitskräfte

Knapp die Hälfte der Unternehmen in Bulgarien (46%) planen, ihre Belegschaft bis Ende September zu erweitern, ergab eine Umfrage des Bulgarischen Verbands für Beschäftigung, in der die Bereitschaft der Arbeitgeber untersucht wurde, in den nächsten..

veröffentlicht am 14.04.22 um 11:49