Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Belgier kaufen Raiffeisenbank Bulgaria

Die belgische KBC Bank und die österreichische Raiffeisen Bank International haben vereinbart, dass die KBC 100 % der Aktien der Raiffeisenbank Bulgaria für etwas mehr als 1 Milliarde Euro kauft, berichtete RTE. Die Banken teilten mit, dass die Transaktion die Tochtergesellschaften der Raiffeisenbank Bulgaria - Raiffeisen Leasing Bulgaria, Raiffeisen Asset Management (Bulgarien), Raiffeisen Insurance Broker und Raiffeisen Service betrifft. Die KBC Group ist seit 2007 im bulgarischen Finanzsektor präsent und hat Bulgarien 2009 als einen ihrer Hauptmärkte identifiziert. Vor der Transaktion mit der Raiffeisennank besaß die KBC Group 9 Unternehmen in Bulgarien, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbieten.


mehr aus dieser Rubrik…

Blauer Stempel bezeugt bulgarische Herkunft des Lammfleisches in den Geschäften

Die meisten Bulgaren tischen zu Ostern ein Lammgericht auf. Ob das aber auch in diesem Jahr möglich sein wird und zu welchem Preis? Diese Frage beschäftigt sowohl Kunden als auch Produzenten. Laut Simeon Karakolew, Co-Vorsitzender der..

veröffentlicht am 28.03.22 um 12:40
Prof. Dipl.-Ing. Thomas Schlipköther

Bulgarien lädt deutsche und französische Verkehrsexperten zur Planung ein

Verkehrsminister Nikolaj Sabew hat bei einem Treffen mit Thomas Schlipköther, Vorstandsmitglied des Duisburger Hafens, Experten aus Deutschland eingeladen, einen Logistikplan für die Entwicklung des multimodalen Verkehrs in Bulgarien zu erstellen...

veröffentlicht am 25.03.22 um 10:51

Zinssätze für Staatsschulden doppelt gestiegen

Am 21. März wurde eine neue inländische Staatsverschuldung in Höhe von 250 Mio. Euro bei einer durchschnittlichen jährlichen Rendite von 1,33% übernommen , teilte das Finanzministerium mit. Im Rahmen der Auktion wurden Wertpapiere mit einer  Fälligkeit..

veröffentlicht am 22.03.22 um 13:37