Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Belgier kaufen Raiffeisenbank Bulgaria

Die belgische KBC Bank und die österreichische Raiffeisen Bank International haben vereinbart, dass die KBC 100 % der Aktien der Raiffeisenbank Bulgaria für etwas mehr als 1 Milliarde Euro kauft, berichtete RTE. Die Banken teilten mit, dass die Transaktion die Tochtergesellschaften der Raiffeisenbank Bulgaria - Raiffeisen Leasing Bulgaria, Raiffeisen Asset Management (Bulgarien), Raiffeisen Insurance Broker und Raiffeisen Service betrifft. Die KBC Group ist seit 2007 im bulgarischen Finanzsektor präsent und hat Bulgarien 2009 als einen ihrer Hauptmärkte identifiziert. Vor der Transaktion mit der Raiffeisennank besaß die KBC Group 9 Unternehmen in Bulgarien, die verschiedene Finanzdienstleistungen anbieten.


mehr aus dieser Rubrik…

Bresniza – das kleine Wirtschaftswunder im bulgarischen Südwesten

Bresniza wurde als "das Dorf der Millionäre" bekannt wegen der schönen Häuser mit Luxusfahrzeugen davor, florierenden Unternehmen und dem für bulgarische Verhältnisse ungewöhnlich hohen Lebensstandard der dortigen Bevölkerung. „Dass wir Millionäre..

veröffentlicht am 26.05.22 um 13:04

Steuerfreiheit für Bulgaren kommt in diesem Jahr mit 6 Tagen Verspätung

Der 26. Mai ist in diesem Jahr der Tag der Steuerfreiheit für die Bulgaren. Das Institut für Marktwirtschaft hat berechnet, dass wir in diesem Jahr 146 Tage für den Staat arbeiten, um die Steuereinnahmen zu decken. Der Staatshaushalt sieht für das..

veröffentlicht am 26.05.22 um 10:34

Niedrige Ankaufpreise drücken Ölrosenernte

In diesem Jahr darf auf Grund der niedrigen Anfkaufpreise eine besonders niedrige Rosenölernte erwartet werden, sagte für den BNR der Vorsitzende der Assoziation der Rosenölproduzenten Hristo Nikolow. Seine Vermutung ist, dass  zwischen 8.000 und 9.000..

veröffentlicht am 25.05.22 um 18:05