Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Grigor Dimitrow bleibt in den Top 30 des Welttennis

Foto: tennis.bg

Grigor Dimitrow beendet 2021 auf Platz 28 der ATP-Weltrangliste. Damit bleibt der Bulgare zum neunten Mal in Folge in den Top 30 des Welttennis. Gleichzeitig damit ist das die niedrigste Position unseres Spitzentennisspielers seit 2015, als er diesen Platz belegt. Die höchste Platzierung von Dimitrow ist der dritte Platz nach dem Titel des ATP-Finales 2017. Die vorangegangene Saison beendete Grigor als neunzehnter.

Dimitar Kusmanow verlor drei Plätze und ist 184. Die verbleibenden Bulgaren unter den ersten 500 in der ATP-Rangliste sind Adrian Andreew (337) und Alexander Lasarow (462).

Der Serbe Novak Đoković führt zum siebten Mal die Weltrangliste an.