Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Erste Sitzung des neugewählten Parlaments

Foto: parliament.bg

Am heutigen 3. Dezember nimmt das 47. Parlament seine Arbeit auf. Das ist das dritte Parlament für dieses Jahr. 
Die Sitzung wird vom ältesten Abgeordneten Dr. Sylvie Stefanow von der Partei "Es gibt ein solches Volk" eröffnet. Vor Beginn der eigentlichen Sitzung geben Vertreter der politischen Kräfte traditionell Erklärungen ab. Danach wird der Parlamentspräsident gewählt.
An dem Ereignis nehmen Präsident Rumen Radew, Vizepräsidentin Ilijana Jotowa, der Ministerpräsident und die Minister der Übergangsregierung teil. Der Präsident wird eine Ansprache an das Volk und Parlament halten.

mehr aus dieser Rubrik…

Assen Wassilew

Bei Ölstopp aus Russland könnte Bulgarien 6 Monate aushalten

Die Europäische Kommission wird Bulgarien die Möglichkeit geben, weiterhin russisches Öl zu beziehen. Gleichzeitig wird man aber nach einer Diversifizierung der Ölimporte suchen. Laut Vizepremier und Finanzminister Assen Wassilew könnte die..

veröffentlicht am 13.05.22 um 14:46

Gas aus Aserbaidschan, jedoch nicht über Griechenland

Ab dem 1. Juli werde Bulgarien Gas aus Aserbaidaschan erhalten , kündigte Premierminister Kyrill Petkow im Parlament während der Blitzkontrolle an. Er stellte klar, dass es nicht über Griechenland kommen werde. „Wir werden in der Lage sein, die..

veröffentlicht am 13.05.22 um 13:02

Demokratisches Bulgarien fordert „Deputinisierung“ Bulgariens

Demokratisches Bulgarien fordert „Deputinisierung“ Bulgariens Die „Deputisierung“ Bulgariens forderte die mitregierende Koalition "Demokratisches Bulgarien" in einer parlamentarischen Erklärung. Der Kovorsitzende Hristo Iwanow sagte, dass die Partei in..

veröffentlicht am 13.05.22 um 11:58