Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Demonstranten begrüßen neue Abgeordnete mit Protest

Foto: Ani Petrowa

Umweltschützer organisierten einen Protest zur offiziellen Eröffnung der 47. Volksversammlung. „Greenpeace Bulgaria“ begrüßte die Abgeordneten mit einer Flasche „Kohlen-Wasser“, um die neuen Abgeordneten auf die negativen Auswirkungen des Kohlebergbaus auf das Wasser in Bulgarien aufmerksam zu machen, informierte Boschidar Nikolow von der Organisation. Umweltschützer verteilten an die Abgeordneten Wasserflaschen aus sieben Wasserquellen, bei denen es Hinweise auf eine Verschmutzung oder die Gefahr einer Wassererschöpfung gibt.

Demonstranten gegen die Corona-Impfungen waren ebenfalls vor dem Parlamentsgebäude versammelt.


mehr aus dieser Rubrik…

Premier Petkow: Kampf gegen Korruption schränkt russischen Einfluss ein

Bulgarien sollte zu einem Tor für amerikanische Investitionen in Europa werden . Das sagte der bulgarische Ministerpräsident Kyrill Petkow auf einem Geschäftsfrühstück, organisiert von der Amerikanischen Handelskammer in Bulgarien. Petkow..

veröffentlicht am 19.05.22 um 12:10

Laut Soziologen keine vorgezogenen Wahlen in Sicht

„Die Bulgaren wollen keine Neuwahlen, weil sie keine Alternative sehen und daher der jetzigen Regierung weiterhin eine Chance geben. Die Regierung hat alle Chancen zu bleiben, und alle, die es mit den Prognosen für ihren Sturz eilig haben, sind den..

veröffentlicht am 19.05.22 um 11:13

Pressestelle des Präsidenten reagiert auf Veröffentlichung der Deutschen Welle

Vor dem Besuch des bulgarischen Präsidenten in Deutschland erschien in der deutschsprachigen Ausgabe der Deutschen Welle der Artikel „Die zwei Gesichter von Präsident Rumen Radev“. „Die Veröffentlichung entspricht nicht den berufsethischen und..

veröffentlicht am 19.05.22 um 10:21