Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Außenministerium: Maßgeschneiderte Vornepräsenz der NATO in Bulgarien muss fortgesetzt werden

Todor Tschurow
Foto: Außenministerium

Die sogenannte maßgeschneiderte Vornepräsenz (Tailored Forward Presence) der NATO in Rumänien und Bulgarien muss fortgesetzt werden. „Das ist wichtig für die Sicherheit in der Schwarzmeerregion“, sagte Vize-Außenminister Todor Tschurow während einer Konferenz in Sofia über die Zukunft der transatlantischen Beziehungen.

„Diese transatlantische Verbindung muss vor allem durch häufige gemeinsame Übungen, der Präsenz von Schiffen, auch der USA, gezeigt werden. NATO-Mitglieder müssen der Ukraine und Georgien helfen. Bulgariens wird der Vorschlag sein, dass unser Land Gastgeber der regionalen Marinekomponente des NATO-Marinekommandos wird. Wir müssen auf alle Szenarien vorbereitet sein“, sagte Tschurow, berichtete der Reporter Dobromir Widew.


mehr aus dieser Rubrik…

Kyrill Petkow und Mario Draghi erörtern Verhandlungen mit Gazprom

Nach dem Treffen mit seinem italienischen Amtskollegen Mario Draghi wies Ministerpräsident Kyrill Petkow darauf hin, dass Gazprom den EU-Ländern unterschiedliche Bedingungen für die Bezahlung der Lieferungen auferlege und die EU daher ihre Kräfte bündeln..

veröffentlicht am 23.05.22 um 19:43

Verkehr bei Kapitan Andreewo durch kilometerlange Warteschlangen behindert

Am Grenzübergang Kapitan Andreewo haben Hunderte wartende Kühllaster mit Obst und Gemüse in den vergangenen Tagen eine kilometerlange Warteschlange gebildet . Auf der türkischen Seite harren heute 519 Kühllaster aus. Das Transportchaos wurde von der..

veröffentlicht am 23.05.22 um 19:36

Bulgarische Delegation in Rom

Die Außenministerin Teodora Gentchowska ist Teil der offiziellen bulgarischen Delegation unter der Leitung von Premierminister Kyrill Petkow in Rom anlässlich der Feierlichkeiten zum Tag der Heiligen Brüder Kyrill und Method am 24. Mai. In der Basilika..

veröffentlicht am 23.05.22 um 19:26