Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Junge bulgarische Hoffnung im Short Track

Ljubomir Kaltchew mit seiner Trainerin Ewgenia Radanowa
Foto: bgolympic.org

Ljubomir Kaltchew hat beim European Short Track Speed Skating Cup in Ungarn eine Silber- und eine Bronzemedaille gewonnen. Seine Trainerin ist die zweifache Olympia-Zweite Ewgenia Radanowa.

Der junge Mann entdeckte die olympische Sportart durch Zufall, als er erst in der zweiten Klasse war und Skaten lernen wollte. Bis dahin beschränkte sich der Eissport für ihn auf Hockey und Eiskunstlauf. Seine ersten Meisterschaftsmedaillen gewann er nur drei Jahre nach Beginn des Trainings.

Ljubomir Kaltchew gewann eine Silber- und eine Bronzemedaille beim Europacup im Oktober 2021, eine Goldmedaille in der Junior-Kategorie des European Challenge Cup Short Track in Polen. Vor wenigen Tagen gewann er beim European Short Track Speed ​​Skating Cup in der ungarischen Hauptstadt Budapest Silber und Bronze.

Im März warten auf Ljubomir Kaltchew zwei ernsthafte Herausforderungen - die Jugendweltmeisterschaft in Polen und die Weltmeisterschaft für Männer und Frauen in Montreal.

Redaktion: Joan Kolev

Übersetzung: Georgetta Janewa


mehr aus dieser Rubrik…

Breakdance und Baseball beim Olympischen Festival in Albena

Breakdance, die neueste olympische Sportart, feierte beim Olympischen Sommerfestival der Jugend in Albena ihr Debüt. Die zukünftigen Sportstars Bulgariens versammelten sich beim Multisport-Forum, das seit 15 Jahren in Folge vom Bulgarischen Olympischen..

veröffentlicht am 13.06.22 um 17:35
Виктория Томова

Viktoria Tomowa hat sich für das Viertelfinale des WTA 125-Turniers in Valencia qualifiziert

Unsere beste Tennisspielerin Viktoria Tomowa hat sich für das Viertelfinale des WTA 125-Turniers auf Sand in Valencia (Spanien) mit einem Preisgeld von 115.000 Dollar qualifiziert. Tomowa besiegte in der zweiten Runde in 93 Minuten die an Nummer 2..

veröffentlicht am 09.06.22 um 16:21
Viktoria Tomowa

Viktoria Tomowa gewinnt gegen die ehemalige Nr. 5 der Welt

Die beste bulgarische Tennisspielerin Viktoria Tomowa hat ihre Teilnahme am WTA-125-Turnier auf Sand in der spanischen Stadt Valencia erfolgreich begonnen. Sie setzte sich gegen die ehemalige Nummer 5 der Weltrangliste Sara Errani aus Italien mit..

veröffentlicht am 07.06.22 um 17:13