Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Parteikonstruktion von „Wir setzen die Veränderung fort“ eingeleitet

Foto: promeni.bg

Vier Monate nach der Machtübernahme wird die Formation „Wir setzen die Veränderung fort“ zu einer Partei. Die Gründung soll am 15. April in Plowdiw stattfinden. Es wird erwartet, dass Premierminister Kyrill Petkow und Vizepremier Assen Wassilew ohne Stellvertreter zu Ko-Vorsitzenden gewählt werden. Die Hauptaktivitäten der Partei sollen im Internet entfaltet werden. Die meisten Strukturen werden virtuell sein und die Parteidebatten mittels „Cloud Computing“ stattfinden. An manchen Orten solle es jedoch herkömmliche Regionalbüros und Koordinatoren geben.

Nach der konstituierenden Parteisitzung werde Premierminister Petkow am frühen 16. April direkt von Plowdiw nach Bitola in Nordmazedonien fliegen. Dort wird er sich zusammen mit der Vizepräsidentin Ilijana Jotowa an der Eröffnung des Büros des bulgarischen Kulturzentrums „Iwan Michajlow“ beteiligen.

mehr aus dieser Rubrik…

Übergangsregierung vom Staatspräsidenten vereidigt

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew stellte die Mitglieder der vierten von ihm ernannten Übergangsregierung vor, die die Leitung des Staates bis zu den vorgezogenen Parlamentswahlen am 2. Oktober übernehmen werden. „Ihnen kommt die..

veröffentlicht am 02.08.22 um 13:23

Politik und Gasversorgung – zwei große Unbekannte

Der August fängt in Bulgarien politisch und wirtschaftlich heiß an. Schon am ersten Tag des Monats sind alle Augen auf den Präsidenten gerichtet. Mit einem Dekret hat er das 47. Parlament aufgelöst und mit einem Folgedekret sein viertes..

veröffentlicht am 01.08.22 um 14:31

Blickpunkt Balkan

Kroatien eröffnet Pelješac-Brücke Kroatien hat die Pelješac-Brücke eingeweiht, die die südliche Halbinsel mit dem Rest des Landes verbindet, berichtet hina.hr. Die Anlage hat 525 Millionen Euro kostet. 2017 waren 265 Millionen Euro veranschlagt...

veröffentlicht am 29.07.22 um 14:15