Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Pythagoras-Preise überreicht

Foto: mon.bg

8 Wissenschaftler erhielten den Pythagoras-Preis des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft in der 14. Ausgabe des Wettbewerbs für Beiträge zur Wissenschaft. 34 Wissenschaftler hatten sich am Ausscheid beteiligt.

Unter den Gewinnern ist Prof. Irena Kostowa von der Medizinischen Universität in Sofia, die zu den 10 besten Wissenschaftlerinnen der Welt mit dem größten Beitrag zur Entwicklung der modernen Wissenschaft an der Stanford University gehört.

Dr. Jawor Miltenow vom Institut für bulgarische Sprache, das sich mit der Erforschung der mittelalterlichen bulgarischen Literatur befasst, wurde vor dem 24. Mai der Preis „Etablierter Wissenschaftler“ verliehen.

Der Premierminister Kyrill Petkow zeichnete auch die junge Wissenschaftlerin Dr. Merilin Al Sharif aus, die an virtuellen Bibliotheken mit Daten über Pflanzenstoffe arbeitet, die gegen Coronaviren wirksamen sind.


mehr aus dieser Rubrik…

 Assen Medschidiew

Covid-19: Kürzere Quarantäne für geimpfte Personen möglich

Am Dienstag wird der Expertenrat beim Gesundheitsministerium die Idee erörtern, die Quarantänezeit für geimpfte Personen zu verkürzen. Das gab der geschäftsführende Gesundheitsminister Assen Medschidiew bekannt.  Wenn der Antigentest bei den..

veröffentlicht am 12.08.22 um 17:32

Präsident Radew: Gasverbindung mit Griechenland wird zu einer echten Diversifizierung Mittel- und Osteuropas beitragen

Die Gasverbindungsleitung mit Griechenland sei nicht nur ein Infrastrukturprojekt, sondern von großer Bedeutung zum Erzielen einer echten Diversifizierung für Bulgarien und der Länder Mittel- und Osteuropas. Das erklärte Präsident Rumen Radew bei..

veröffentlicht am 12.08.22 um 17:12
Iwan Demerdschiew

Innenminister erwartet weitere Angeklagte in Sachen Hemus-Autobahn

Der geschäftsführende Innenminister Iwan Demerdschiew sagte gegenüber dem BNR, dass es Ergebnisse der Untersuchung von Missständen beim Bau der Hemus-Autobahn geben wird. Ihm zufolge erfordere der Fall, in dem es bisher nur einen Angeklagten gibt,..

veröffentlicht am 12.08.22 um 14:32