Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Wettervorhersage für das Wochenende

Warmes und sonniges Wetter

Foto: Radio Schumen

In den Morgenstunden des 21. April werden die Tiefsttemperaturen Werte zwischen 10°C und 13°C annehmen; in Sofia und Umgebung um die 10°C. Am Tage wird es sonnig sein, mit schwachen Winden aus Richtung Nordwest. Die Lufttemperaturen werden auf Höchstwerte zwischen 28°C bis 33°C klettern; in Sofia und Umgebung bis 28°C.

An der Schwarzmeerküste wird sonniges Wetter mit schwachen Südwestwinden vorherrschen. Die Quecksilbersäule wird an der Küste auf maximal 25°C steigen; Wassertemperaturen des Schwarzen Meeres in Küstennähe im Norden bis 13°C und im Süden bis 17°C. Es wird sich ein Seegang bis Stärke 2 einstellen.

In den Gebirgen soll es ebenfalls sonnig werden. Es sind schwache, in den Gipfellagen bis mäßige Winde aus Nordwest zu erwarten. Die maximale Lufttemperatur in einer Höhe von 1.200 Metern über dem Meeresspiegel wird etwa 19°C betragen und über 2.000 Metern um die 13°C liegen.

Am Sonnten solle das warme und sonnige Wetter weiter anhalten. Einzig in  Ostbulgarien und entlang des Oberlaufs des Mesta-Flusses seien vereinzelt Regenschauer möglich, sagen die Meteorologen voraus.


mehr aus dieser Rubrik…

EU-Kommissarin für Inneres Ylva Johansson

Europäische Kommission versichert: Bulgarien ist für Schengen-Raum

Bulgarien und Rumänien haben für einen noch besseren Schutz der EU-Außengrenzen als bei der ersten Inspektion im Oktober gesorgt , versicherte die EU-Kommissarin für Inneres Ylva Johansson. Sie fügte hinzu, dass das die Schlussfolgerung nach der..

veröffentlicht am 05.12.22 um 13:35
Galab Donew

Kabinett plant Gegenmaßnahmen falls Bulgarien nicht in den Schengen-Raum kommt

Bulgarien erfülle alle Kriterien für eine Schengen-Mitgliedschaft , sagte der amtierende Premierminister Galab Donew auf einer Pressekonferenz. „Die rein technischen Kriterien für die Aufnahme in den Schengen-Raum wurden von Bulgarien bereits..

veröffentlicht am 05.12.22 um 11:45
Prof. Nikolaj Gabrowski  (l.) und Rumen Radew

GERB-SDS nominieren Neurochirurgen zum Premier und wollen Expertenregierung bilden

Den ersten Regierungsauftrag, überreicht an die größte Parlamentsfraktion GERB-SDS , nahm Prof. Nikolaj Gabrowski entgegen. Er ist Leiter der Klinik für Neurochirurgie am hauptstädtischen Unfallkrankenhaus „Pirogow“. Die Übergabe des Mandats erfolgt zwei..

veröffentlicht am 05.12.22 um 11:32