Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Infrastruktur macht Diversifizierung Bulgariens und des Balkans möglich

Foto: BGNES

„Wir können optimistisch in das nächste Jahrzehnt blicken, wenn wir die Lehren der letzten 10 Jahre berücksichtigen“, erklärte der Ministerpräsident Kyrill Petkow während der Diskussion zum Thema „Verlorenes Jahrzehnt?“ im Rahmen des Weltwirtschaftsforums in Davos.
Laut Petkow seien in den letzten Jahren nicht genügend strategische Schritte unternommen worden, um die wachsende Abhängigkeit Europas von russischem Gas zu verhindern und hybriden Angriffen entgegenzuwirken. Die optimale Nutzung der Infrastruktur in der Region mache die Energiediversifizierung nicht nur in Bulgarien, sondern auch auf dem Balkan möglich, sagte Bulgariens Ministerpräsident. 

mehr aus dieser Rubrik…

Iwan Demerdschiew

Innenminister erwartet weitere Angeklagte in Sachen Hemus-Autobahn

Der geschäftsführende Innenminister Iwan Demerdschiew sagte gegenüber dem BNR, dass es Ergebnisse der Untersuchung von Missständen beim Bau der Hemus-Autobahn geben wird. Ihm zufolge erfordere der Fall, in dem es bisher nur einen Angeklagten gibt,..

veröffentlicht am 12.08.22 um 14:32
Ministerpräsident Galab Donew

Premierminister fordert Ende des „Kriegs auf den Straßen“

„Jede Meldung über einen Verkehrsunfall, der wieder einmal ein Menschenleben gefordert hat, lässt Wut in mir aufkommen, weil ich überzeugt bin, dass der „Krieg auf den Straßen“ ein Ende haben kann “, sagte der amtierende Ministerpräsident Galab..

veröffentlicht am 12.08.22 um 13:08
Vizepräsidentin Ilijana Jotowa

Vizepräsidentin stuft Unterstützung des bisherigen Premierministers als Fehler ein

Der frühere Ministerpräsident und sein Stellvertreter, Kyrill Petkow und Assen Wassilew, erhielten als junge Menschen mit einem Anspruch auf ernsthafte Bildung, frische Ideen und eine neue Perspektive eine große Chance . „Der Präsident hat einen..

veröffentlicht am 12.08.22 um 12:42