Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Koalitionsrat tagt zu Nordmazedonien

Foto: BGNES

Auf einem von Ministerpräsident Kyrill Petkow einberufenen Koalitionsrat wollen die Koalitionspartner heute über das Thema Nordmazedonien diskutieren. Der Premierminister forderte Präsident Rumen Radew auf, den Nationalen Sicherheitsbeirat zum gleichen Thema einzuberufen, dem ein Bericht über die Fortschritte in den bilateralen Beziehungen in den letzten sechs Monaten vorgelegt werden soll.
Der Sicherheitsrat beim Präsidenten wurde zum Thema Nordmazedonien vor fünf Monaten einberufen. Es wurde die einstimmige Position erreicht, dass das Veto Bulgariens für den Beginn des EU-Verhandlungsprozess mit Nordmazedoniens solange nicht aufzuheben, bis Skopje die bulgarischen Bedingungen erfüllt, kommentierte für den BNR der Politikwissenschaftler Boris Popiwanow.

mehr aus dieser Rubrik…

Generalstaatsanwalt soll strenger kontrolliert werden

Mechanismen für eine stärkere Kontrolle der Tätigkeit des Generalstaatsanwalts und der Verwaltungsleiter der Justizorgane einzuführen, beschlossen die Abgeordneten nach vierstündigen Debatten über die Änderungen zum Justizgesetz in erster Lesung. Ein..

veröffentlicht am 26.01.23 um 16:39

Nationaler Fonds für Dekarbonisierung in Vorbereitung

Durch die Bewertung des nationalen Regulierungsrahmens für Energieeffizienz wurde die erste wichtige Phase für die Einrichtung eines Nationalen Dekarbonisierungsfonds im Rahmen des Nationalen Plans für Wiederaufbau und Entwicklung abgeschlossen, eilte..

veröffentlicht am 26.01.23 um 15:35
Народното събрание

BSP weist Staatsanwaltschaft auf angebliche Veruntreuung von EU-Geldern hin

Die BSP erstattete Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gegen den amtierenden Sozialminister Lasar Lasarow wegen des Verdachts auf Veruntreuung europäischer Gelder. Nach Angaben der Sozialisten sollen im Rahmen des Nationalen Plans für Wiederaufbau und..

veröffentlicht am 26.01.23 um 15:15