Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Italienische Gemeinde Celle di Bulgheria - Ehrengast des Festivals „Petrovska Kitka“ in Weliki Preslaw

Celle di Bulgheria
Foto: Gemeinde Celle di Bulgheria

Die Gemeinde Celle di Bulgheria wird Ehrengast des Folklorefestivals „Petrovska Kitka“ sein, das in der ostbulgarischen Stadt Weliki Preslaw veranstaltet wird. Das Folkloreforum wird vom 24. bis 26. Juni stattfinden und an ihm werden sich Künstlern aus ganz Europa, einschließlich aus Italien beteiligen, berichtet die italienische Ausgabe „Giornale del Cilento“.

„Wir haben die Einladung persönlich vom Bürgermeister von Weliki Preslaw, Janko Jordanow, erhalten“, sagte der Bürgermeister von Celle di Bulgheria, Gino Marotta, gegenüber dem „Giornale del Cilento“. Die Einladung von bulgarischer Seite kommt nicht von ungefähr. Die Einwohner dieser italienischen Gemeinde bewahren die Erinnerung an ihre entfernten Vorfahren, die sich vor mehr als 14 Jahrhunderten, angeführt vom urbulgarischen Khan Alzek, im südlichen Teil der Apenninenhalbinsel ansiedelten. Heute unterhält die italienische Gemeinde durch eine Reihe gemeinsamer Initiativen enge Kontakte zu Bulgarien.

Peppe Cirillo

Speziell für das Festival wird der italienische Sänger und Songwriter Peppe Cirillo zusammen mit seiner Band „Antiqua Saxa“ nach Weliki Preslaw reisen. Sie präsentieren zeitgenössische Arrangements traditioneller mediterraner Musik aus der Region Cilento. Die italienische Ausgabe erinnert auch daran, dass die Gemeinde Celle di Bulgheria im Jahre 2016 eine Städtepartnerschaft mit der mittelalterlichen bulgarischen Reichshauptstadt Weliki Preslaw Veliki Preslav geknüpft hat. Gino Marotta sagte dazu:

Unsere Städtepartnerschaft steht nicht nur auf dem Papier; uns bedeutet sie viel mehr. Wir haben einen wichtigen touristischen und kulturellen Austausch mit Bulgarien. Jedes Jahr wählen viele bulgarische Touristen unsere Gemeinde für ihren Sommerurlaub.“

Die Delegation der italienischen Gemeinde, die nach Weliki Preslaw kommt, wird von Angelo Carelli, Gemeinderat von Celle di Bulgheria, geleitet. „Das ist eine Chance, für unsere Region zu werben. Und unsere Partnerschaft mit Weliki Preslaw ist eine Gelegenheit für eine breitere Öffnung unserer Gemeinde nach Europa“, sagte Carelli dem „Giornale del Cilento“.

Zusammengestellt: Weneta Nikolowa
Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow
Fotos: Gemeinde Celle di Bulgheria, Facebook / Peppe Cirillo


mehr aus dieser Rubrik…

Schriftsteller Anton Dontschew verstorben

Im Alter von 92 Jahren ist der anerkannte bulgarische Schriftsteller Anton Dontschew nach schwerer Krankheit verstorben, berichtete BTA. Dontschew, der in Bulgarien und im Ausland mit seinem historischen Roman „Schwur unter dem Halbmond“ bekannt..

veröffentlicht am 20.10.22 um 11:25

Bulgaristen aus 10 Ländern stellen in Literaturatlas bulgarische Routen vor

Erforscher der bulgarischen Sprache aus zehn europäischen Universitäten haben einen Literaturatlas mit dem Titel „Malerisches Bulgarien. Mehrsprachige Routen“ erstellt. Neben anerkannten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus Athen,..

veröffentlicht am 19.10.22 um 14:14

Die Bulgaren überall auf der Welt – „Das bunte Salz der Erde“

Einheit war schon immer die Grundlage für die Prosperität einer Gesellschaft und die Sprache – für deren Identität. Bulgaren aus 18 Ländern haben uns zum wiederholten Male gezeigt, wie das mit Hilfe von Worten geht. Ende letzter Woche fand in Sofia..

veröffentlicht am 15.10.22 um 12:15