Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

70 russische Diplomaten in Bulgarien zur „Persona non grata“ erklärt

Foto: Ministerrat

Der zurückgetretene Premierminister Kyrill Petkow gab bekannt, dass 70 russische Diplomaten aus Bulgarien Dank der Arbeit der Sicherheitsdienste ausgewiesen werden.  Jeder der für fremde Interessen arbeite, werde laut Petkow in das Land zurückgeschickt, aus dem er komme. Die meisten dieser Diplomaten würden unter Tarnung direkt für ausländische Dienste arbeiten, gab Petkow bekannt. „Wenn ausländische Regierungen versuchen, sich in die inneren Angelegenheiten Bulgariens einzumischen, werden wir uns entschieden wehren“, betonte Petkow.
Die Botschafterin Russlands in Bulgarien, Eleonora Mitrofanova, wurde heute ins Außenministerium bestellt, wo ihr eine Notiz zur Abberufung der 70 russischen Diplomaten aus der russischen Vertretung in Bulgarien überreicht wurde. Sie müssen das Land bis zum 3. Juli verlassen, teilte das Außenministerium mit.



mehr aus dieser Rubrik…

USA schicken weitere HIMARS-Raketensysteme in die Ukraine

Das ukrainische Militär macht bedeutende Fortschritte in der Region Cherson entlang der Flüsse Inhulez und Dnjepr, während es die Offensive in den Regionen Charkiw und Luhansk fortsetzt. Das berichtete das in den USA ansässige Institute for the..

veröffentlicht am 05.10.22 um 09:39

Corona: 937 neue Fälle, 6 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 6.575 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 937 neue Covid-19-Fälle registriert, um 402 weniger als am Vortag. Das macht 14,25 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des Nationalen..

veröffentlicht am 05.10.22 um 09:08

Sechs Bulgaren machen sich zum Berg Ama Dablam im Himalaya auf

Sechs bulgarische Bergsteiger machen sich am 14. Oktober unter der Leitung des erfahrenen Scheko Wutew auf den Weg in den Himalaya.  Ihr Ziel ist es, den schönen und hohen 6.812 m hohen Gipfel Ama Dablam in Nepal zu besteigen, berichtete BNR..

veröffentlicht am 05.10.22 um 08:10