Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 472 Neuinfizierte und 4 Tote

Foto: EPA/BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 3.677 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 472 neue Covid-19-Fälle registriert, die 12,8 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 61,23 Prozent ungeimpft.

Mit Abstand die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia (197) diagnostiziert, gefolgt von Warna (44) und Plowdiw (36). Einzig aus den Regionen Kardschali und Haskowo wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 59.793.

362 Patienten werden stationär behandelt, darunter 29 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages sind 4 Patienten an bzw. mit Covid-19 gestorben; 3 von ihnen waren ungeimpft. 645 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 37.255 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.075.191 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.411.377 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag waren es 1.436. Eine zweite Impfdosis haben insgesamt 2.061.806 Bürger erhalten; einer Booster-Impfung unterzogen sich bereits 767.329 Bürger.


mehr aus dieser Rubrik…

Sijka Milewa

Unfall, bei dem ein Franzose getötet wurde, durch betrunkenen und unter Drogen stehenden Fahrer verursacht

Der Fahrer, der am Sonntagmorgen einen schweren Unfall auf der Ringstraße in Sofia verursacht hat, bei dem ein französischer Staatsbürger ums Leben kam, stand unter dem Einfluss von Drogen und Alkohol. Das geht aus den Blutproben des Fahrers..

veröffentlicht am 26.09.22 um 18:58

Interesse der Bulgaren an einem Studium im Ausland kehrt zurück

In diesem Jahr ist das Interesse an einer Hochschulausbildung im Ausland um im Vergleich zu 2021 um 21 Prozent gestiegen , so das Projekt „Globale Bildung“, berichtete das Bulgarische Nationale Fernsehen (BNT). „Das Interesse an einem..

veröffentlicht am 26.09.22 um 18:27

Bulgarien investiert 0,7 Prozent seines BIP in Wissenschaft und Innovation

Die Gesamtinvestitionen in Wissenschaft und Innovation betragen in Bulgarien 0,7 Prozent des BIP, während der EU-Durchschnitt bei 2,2 Prozent liegt.  Das gab der geschäftsführende Minister für Bildung und Wissenschaft, Sascho Penow, während der..

veröffentlicht am 26.09.22 um 15:27