Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

51 Milliarden Euro ausländischer Investitionen nach 2010 eingeflossen

Foto: BGNES

Die Niederlande bleiben mit 7,7 Milliarden Euro oder 15,1 Prozent aller ausländischen Investitionen, die nach 2010 nach Bulgarien geflossen sind, der größte Auslandsinvestor. Österreich folgt mit 4,95 Milliarden (9,7%). Deutschland liegt mit 3,78 Milliarden Euro an dritter Stelle. Etwa gleichhohe Investitionen haben Italien (2,98 Mrd. Euro), Griechenland (2,79 Mrd. Euro), die Schweiz (2,6 Mrd. Euro), Zypern (2,47 Mrd. Euro) und Großbritannien (2,23 Mrd. Euro) getätigt. Russland hat im genannten Zeitraum 1,97 Milliarden Euro in Bulgarien investiert, so die bulgarische Nationalbank.

Über 11,3 Milliarden Euro oder 22 Prozent wurden in Immobilien angelegt. 19,5 Prozent oder über 10 Milliarden Euro flossen in die verarbeitende Industrie ein. Banken und Versicherungen haben 9,15 Milliarden Euro (18% aller Investitionen) aufgenommen. Der Handel und die Automobilbranche zogen ihrerseits 7,2 Milliarden Euro oder 14 Prozent an. 4 Milliarden Euro wurden in „berufliche Tätigkeiten und wissenschaftliche Forschung“ investiert.

5,78 Milliarden Euro oder über 11 Prozent aller Auslandsinvestitionen stammen aus Offshore-Finanzplätzen.

mehr aus dieser Rubrik…

Auszeichnungen „Mr. und Mrs. Wirtschaft“ wurden verliehen

„Trotz aller Krisen und Schwierigkeiten, mit denen sie täglich konfrontiert werden, verzeichnen die bulgarischen Unternehmer sehr gute Ergebnisse. Vielen Dank für die Entwicklung der bulgarischen Wirtschaft und die Schaffung von Arbeitsplätzen.“ Mit..

veröffentlicht am 16.11.22 um 13:21

Bulgarisches Unternehmen zur Herstellung gesunder Süßwaren bereitet sich auf Eroberung internationaler Märkte vor

Ein bulgarisches Start-up-Unternehmen für die Herstellung von Eiweißbonbons ohne Zucker, Gluten, Soja und Fett ist in seiner Entwicklung und seinen ehrgeizigen Ideen nicht aufzuhalten. Nachdem das Unternehmen von einem Fonds für Risikoinvestitionen..

veröffentlicht am 12.11.22 um 12:05

Europäische Kommission prognostiziert 12,8 % Inflation für 2022 für Bulgarien

Die Inflation für 2022 für Bulgarien wird auf 12,8 % geschätzt, geht aus der veröffentlichten Herbstprognose der Europäischen Kommission hervor. Sie liegt 0,3 % über der Sommerprognose. Im vergangenen Jahr betrug die Inflation 2,8 %. Der erwartete..

veröffentlicht am 11.11.22 um 15:53