Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine-Krieg

Wegen Ausweisung von Diplomaten aus Sofia droht Moskau der gesamten EU

Maria Sacharowa
Foto: EPA/BGNES

Moskau warnte davor, dass Russlands Reaktion auf die Ausweisung von 70 russischen Diplomaten aus Bulgarien Auswirkungen auf die gesamte EU haben könnte, berichtete AFP. Die politisierte Entscheidung Sofias werde sicherlich nicht ohne bilaterale Reaktion bleiben, sagte die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa. Sie kommentierte, dass die Ausweisung von Diplomaten aus Bulgarien „weit über die diplomatische Praxis hinausgehe“, und forderte Sofia und die EU auf, „über das Prinzip der Gegenseitigkeit nachzudenken“. „Die EU muss verstehen, dass die gedankenlose Unterstützung antirussischer Aktionen durch einzelne Mitgliedsstaaten die Verantwortung für deren Folgen auf die gesamte EU überträgt, auch im Hinblick auf Vergeltungsmaßnahmen unsererseits“, sagt Sacharowa.


mehr aus dieser Rubrik…

EU-Führungspolitiker diskutieren Krieg in der Ukraine

Russlands Krieg in der Ukraine, die Energiekrise und die Wirtschaftslage werden von den Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Staaten in Prag diskutiert . Der informelle Rat der Gemeinschaft findet nach dem ersten Treffen der „Europäischen..

veröffentlicht am 07.10.22 um 09:34

Corona-Tagesstatistik: 685 Neuinfizierte und 4 Tote

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 5.383 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 685 neue Covid-19-Fälle registriert, die rund 12,7 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 07.10.22 um 08:20
Jawor Getschew

Agrarmärkte im Kontext des Ukraine-Krieges im Mittelpunkt eines Treffens in der Slowakei

Landwirtschaftsminister Jawor Getschew wird an einem Treffen der Landwirtschaftsminister der Länder der Visegrad-Gruppe (Tschechische Republik, Ungarn, Polen und Slowakei) sowie Bulgariens, Kroatiens, Rumäniens und Sloweniens teilnehmen.  Das..

veröffentlicht am 07.10.22 um 08:05