Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Bürgerprotest wegen schwerem Verkehrsunfall

Foto: BGNES

Bürger haben sich in den sozialen Netzwerken organisiert und zu einem Protest in Sofia am Ort des schweren Unfalls von gestern Abend versammelt, bei dem zwei junge Frauen getötet wurden. Die Demonstranten fordern Maßnahmen gegen die Gesetzlosigkeit auf den Straßen des Landes. 
Gegen 23:00 Uhr Ortszeit ist gestern ein Fahrer mit seinem Geländewagen bei Rot über die Ampel gefahren und hat einen schweren Verkehrsunfall zwischen drei Autos und einem Motorrad verursacht. Die dabei tödlich verletzten Frauen sind 22 bzw. 26 Jahre alt. Ein Taxifahrer wurde verletzt. 
Der Fahrer des Geländewagens, der vom Tatort geflüchtet war, wurde verhaftet. Es ist der ehemalige Fußballspieler des FC Lewski Georgi Semerdschiew. Der Mann hat eine Reihe krimineller Straftaten begangen, darunter auch im Zusammenhang mit Drogen. Wegen seiner Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung wurde ihm die Fahrerlaubnis entzogen.
Bogdan Miltschew vom Institut für Verkehrssicherheit sagte in einem Interview für den BNR, dass es in letzter Zeit einen Boom an nächtlichen Verkehrsunfällen in Sofia gebe, weil die Straßen praktisch nicht von der Verkehrspolizei kontrolliert werden. Es gebe Hunderte von Fahrern mit über 50 Verstößen, die weiter am Verkehr beteiligt seien, warnte der Experte.

mehr aus dieser Rubrik…

Mine bei Primorsko unschädlich gemacht

Eine unweit vom Kap „Maslen Nos“ bei Primorsko entdeckte Mine ist entschärft worden, teilte die Marine mit.  Nach einer Untersuchung des Fundes durch Militärexperten wurde festgestellt, dass es sich um eine Ankermine vom Typ „JAM“ handelt, die..

veröffentlicht am 23.09.22 um 18:36
Angel Stoew

Bewohnern überschwemmter Dörfer werden Wohnwagen zur Verfügung gestellt

46 Wohnwagen werden bald an die 30 Familien aus den überschwemmten Dörfern im Raum Karlowo geliefert, die den Wunsch dazu geäußert haben. Das gab der Bezirksverwalter von Plowdiw Angel Stoew nach einem Treffen mit den Bürgermeistern der Dörfer..

veröffentlicht am 23.09.22 um 17:10

Wohnungspreise in Bulgarien innerhalb eines Jahres um 14,6 Prozent gestiegen

Nach Angaben des Nationalen Statistikamtes sind die Wohnungspreise in Bulgarien im zweiten Quartal 2022 weiter nach oben geklettert. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2021 sind die Immobilienpreise im Land um durchschnittlich 14,6 Prozent gestiegen,..

veröffentlicht am 23.09.22 um 16:54