Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Griechische Polizei fahndet nach Krypto-Königin Ruzha Ignatowa

Foto: Archiv

Die griechische Polizei sucht die Bulgarin Ruzha Ignatowa, die weltweit als „Königin der Kryptowährungen“ bekannt ist. Sie gehört zu den Top 10 der meistgesuchten Personen des FBI. Gesucht wird sie auch von Europol und Interpol. 
Ruzha Ignatowa ist seit 2017 auf der Flucht, nachdem bekannt wurde, dass sie Investoren um mindestens 4 Milliarden US-Dollar betrogen hat, indem sie ihnen Renditen durch die falsche Kryptowährung OneCoin versprach. Wie die griechische Zeitung Kathimerini berichtet, erhielt die Polizei ein Signal, dass sich Ignatowa möglicherweise auf griechischem Staatsgebiet aufhält. Bisher fehlt von der Bulgarin jedoch jede Spur.

mehr aus dieser Rubrik…

„Caritas Bulgarien“ startet eine weitere Ausgabe der Kampagne „Weil wir Menschen sind!“

„Caritas Bulgarien“ startet eine weitere Ausgabe der Kampagne „Weil wir Menschen sind!“, um Senioren in ihrem Recht auf ein würdiges Alter zu unterstützen. Die katholische Organisation sammelt Spenden, um 400 älteren und kranken Bulgaren aus 13..

veröffentlicht am 20.11.22 um 10:15

5 beliebte bulgarische Gerichte, die vielleicht ... etwas seltsam anmuten

Die bulgarische Küche ist eine Mischung aus orientalischer und europäischer Küche, kann also als universell bezeichnet werden. Die beliebtesten bulgarischen Gerichte wie Baniza, Schopska-Salat, Spieße, Fleischbällchen, Ljuteniza usw. werden von..

veröffentlicht am 19.11.22 um 10:25

Blickpunkt Balkan

EU-Polizei-Patrouillen im Kosovo wegen Streit über Kfz-Kennzeichen 135 Polizisten der EU-Mission (EULEX) haben begonnen, im serbisch besiedelten Norden des Kosovo zu patrouillieren, auch zu Fuß, sagte der schwedische Missionsleiter..

veröffentlicht am 18.11.22 um 15:07