Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Unternehmen über EU-Empfehlung zur Einsparung von Erdgasverbrauch um 15 % beunruhigt

Foto: BGNES

Bulgarische Unternehmen äußerten sich besorgt über die EU-Empfehlung zur Einsparung des Erdgasverbrauchs um 15 %. Angaben der bulgarischen Wirtschaftskammer zufolge bedeute das, den Verbrauch im kommenden Winter um etwa 475 Mio. Kubikmeter zu reduzieren, was vor allem Betriebe mit kontinuierlichen Produktionsprozessen beunruhige. Bis Dato habe die Regierung noch nicht genau festgelegt, wie die Reduzierung erfolgen soll und ob sie alle Erdgasverbraucher in Bulgarien betrifft. Der nicht geplante Rückgang des Erdgasverbrauchs werde nach Angaben der bulgarischen Wirtschaftskammer zu Problemen bei der Erfüllung bereits abgeschlossener Verträge und zu einem Rückgang der Produktion von Industrieunternehmen führen.

mehr aus dieser Rubrik…

12 Migranten in einem Auto mit serbischer Zulassung festgenommen

Heute Morgen gegen 8 Uhr OEZ nahm die Polizei 12 illegale Einwanderer auf dem Boulevard „Zarigradsko Chaussee“ der Hauptstadt fest. Nach Angaben des BNR befanden sich die Migranten in einem Auto mit serbischer Zulassung, das zur Kontrolle angehalten..

veröffentlicht am 25.11.22 um 11:17

Bulgarien begeht Tag des heiligen Kliment von Ochrid

Die orthodoxe Kirche ehrt am 25. November den heiligen Kliment von Ochrid, der zu den heiligen sieben Erstlehrern gehört, die maßgeblich zur Schaffung und Verbreitung des slawischen Schrifttums beigetragen haben . Kliment war Schüler der heiligen..

veröffentlicht am 25.11.22 um 11:04
KKW Saporischschja

Russland erklärt sich zur Einrichtung von Sicherheitszone um KKW Saporischschja bereit

Die Schaffung einer Sicherheitszone um das ukrainische KKW „Saporischschja“ könnte von russischer Seite unterstützt werden. Laut dem Leiter von „Rosatom“ Alexei Lichatschow könne dies jedoch nur unter den Bedingungen Russlands erfolgen, das das KKW..

veröffentlicht am 25.11.22 um 10:46