Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

NGO fordert Garantien, dass keine Verhandlungen mit „Gazprom“ geführt werden

Foto: BGNES

Die Bürgervereinigung BOEZ hat im Energieministerium eine Forderung eingebracht, in der sie von Energieminister Rossen Christow Garantien verlangt, dass er nicht mit „Gazprom“ über Gaslieferungen verhandeln wird. 

Laut Georgi Georgiew von der Vereinigung gäbe es keine Garantien dafür, dass wir, selbst wenn wir einen neuen Vertrag mit „Gazprom“ unterzeichnen, regelmäßig Gas erhalten. „Gazprom“ verkauft kein Gas, „Gazprom“ verkauft Abhängigkeiten“, sagte er. 

Laut BOEZ habe man ihren Vertretern ein Treffen mit dem Energieminister versprochen, er habe sich jedoch versteckt. 

Anhänger der Organisation malten das Symbol Russlands - den Buchstaben „Z“ - mit farbigem Klebeband auf die Fenster des Ministeriums. Während des Protests sammelte BOEZ auch Unterschriften für die Amtsenthebung von Präsident Rumen Radew.

mehr aus dieser Rubrik…

Verteidigungsministerium

Waffen Bulgariens für die Ukraine festgelegt

Die Liste der Waffen, die unser Land der Ukraine liefern solle, stehe bereits fest , erfuhr der BNR. Das Parlament gab dem Verteidigungsministerium einen Monat Zeit, um zu entscheiden, welche Waffen geschickt werden sollen. Laut dem ukrainischen..

veröffentlicht am 02.12.22 um 13:48
Manol Pejkow

Spendenaktion sammelt Mittel für Generatoren für die Ukraine

In nur fünf Tagen sammelten Freiwillige 250.000 Lewa (ca. 128.000 Euro) für den Kauf von Stromgeneratoren , die in die Ukraine geschickt werden sollten. Die Kampagne, initiiert vom Verleger Manol Pejkow, startete in den sozialen Netzwerken und..

veröffentlicht am 02.12.22 um 13:16
Rumen Radew

Rumen Radew übergibt am Montag ersten Auftrag zur Regierungsbildung

Am Montag wird Präsident Rumen Radew der größten politischen Kraft im Parlament - GERB-SDS das erste Mandat zur Regierungsbildung erteilen . Das geschieht zwei Monate nach den Parlamentswahlen – unter den Bedingungen politischer Instabilität und..

veröffentlicht am 02.12.22 um 11:55