Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Flughafen Sofia verzeichnet Rückgang der Zahl der Reisenden

Flughafen Sofia
Foto: BGNES

Der Passagierstrom am Flughafen Sofia liegt im Juli immer noch unter den Zahlen vor der Pandemie, teilte das Pressezentrum des Flughafens mit. Seit Anfang 2022 hat der Flughafen der Hauptstadt mehr als 3,2 Millionen Passagiere abgefertigt. Bis Ende des Jahres wird kein Aufschwung erwartet. Nach den Erwartungen des Flughafens Sofia wird der Gesamtpassagierstrom im Vergleich zu 2019 um 23 Prozent niedriger ausfallen. Die Gesamtzahl der Flüge ist im Vergleich zum selben Jahr um fast 12 Prozent zurückgegangen.

Auch bei den versendeten Frachten und Postsendungen wurde ein Rückgang beobachtet – um mehr als 22 Prozent im Vergleich zu 2019.

Ursachen für den Passagierrückgang sind die Einschränkungen rund um die Covid-19-Pandemie, die allgemeine Unsicherheit, Ansteckungsangst sowie die Situation in der Ukraine. Auch die Annullierung von Flügen einiger Fluggesellschaften sowie hohe Treibstoffpreise wirken sich aus.


mehr aus dieser Rubrik…

Regierung genehmigt 44,84 Mio. Euro für Parlamentswahlen am 2. April

Die Übergangsregierung genehmigte die Ausgaben für die Vorbereitung und Durchführung der vorgezonenen Parlamentswahlen am 2. April. Die bewilligten Mittel belaufen sich auf 44,84 Mio. Euro. Damit sollen unter anderem die notwendigen Wahlunterlagen und..

veröffentlicht am 03.02.23 um 17:23

Maestra Wenezia Karamanowa mit japanischem Orden ausgezeichnet

Bei einer Zeremonie in der Botschaft von Japan in Sofia überreichte der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter Narahira Hiroshi der Chefdirigentin des Kinderchors beim Bulgarischen Nationalen Rundfunks,  Maestra Wenezia Karamanowa, den..

veröffentlicht am 03.02.23 um 17:00

Nordmazedonien appelliert für friedliche Feier

Nordmazedonien s Außenminister, Bujar Osmani, der Innenminister Oliver Spasovski sowie die Polizeigewerkschaft des Landes riefen zu einer friedlichen Feier zum 151. Jahrestag der Geburt des Revolutionärs Goze Deltschew auf. Osmani betonte in seinem..

veröffentlicht am 03.02.23 um 16:34