Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Weltberühmte Illustrationen von Jassеn Gjuselew werden in Rom gezeigt

Foto: Bulgarisches Kulturinstitut in Rom

„Das andere Leben der Illustration“ - „L'altra vita dell'illustrazione“ - unter diesem Motto wird am 13. September in der Galerie „Bulgaria“ des Bulgarischen Kulturinstituts in Rom eine Ausstellung von Jassen Gjuselew eröffnet.

Die italienische Hauptstadt präsentiert Grafiken und Farbdrucke von Illustrationen zu einigen der bekanntesten Titel, an denen der Künstler im Laufe der Jahre gearbeitet hat. Sie wurden vom Künstler nummeriert und signiert. Gjuselew gilt als einer der besten Illustratoren der Welt. Er hat mit Verlagen wie den deutschen „J. F. Schreiber“ und dem „Aufbau-Verlag“, dem kanadischen „Simply Read Books“, dem britischen „Walker Books“, dem taiwanesischen „Grimm Press“ u.a. zusammengearbeitet.

mehr aus dieser Rubrik…

Foto: Privatarchiv von Michail Wutschkow

„Die anderen Bulgarinnen“ von Michail Wutschkow eröffnet internationales Festival “What You See“ in den Niederlanden

Am 16. November 1996 verabschiedete die UN-Generalversammlung eine Erklärung zu den Prinzipien der Toleranz. Im gleichen Jahr wurde das Datum zum Internationalen Tag der Toleranz erklärt, ein Tag zum Nachdenken über Respekt, Akzeptanz und..

veröffentlicht am 16.11.22 um 15:39

Ein Bulgare aus der Ukraine malt Szenen aus dem täglichen Leben auf... Kürbisse

Ilija Slatow, ein Künstler aus dem Bolgrader Dorf Kulevcha, lebt sein Talent auf ungewöhnliche Weise aus. Zum Malen verwendet er nicht die traditionelle Leinwand oder ein Blatt Papier, sondern... Zierkürbisse. Er begann damit im Jahr 2003 und hat..

veröffentlicht am 13.11.22 um 10:15

Bulgarisches Kulturinstitut Berlin präsentiert Kataloge der Städtischen Kunstgalerie Sofia

Am 14. November findet ab 19 Uhr Ortszeit in den Räumlichkeiten des Bulgarischen Kulturinstituts in Berlin eine Präsentation der Kataloge der Städtischen Kunstgalerie Sofia statt. Die Kunstkritikerin und Direktorin der Galerie, Adelina Fileva, wird..

veröffentlicht am 11.11.22 um 14:39