Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Ukraine-Krieg

Entscheidungen Putins sprechen von Russlands Versagen in der Ukraine

Prof. Todor Tagarew
Foto: BGNES

Mit der angekündigten Teilmobilisierung in Russland gesteht Putin das Scheitern der „militärischen Sonderoperation“ in der Ukraine ein, kommentierte für den BNR Prof. Todor Tagarew, ehemaliger Verteidigungsminister Bulgariens. „Analysen, die auf Zerfallsprozesse in Russland hindeuten, dienen der russischen Führung als Vorwand, den Westen als Bedrohung einzustufen; eine solche Bedrohung ist aber nicht vorhanden“, behauptet der Experte. „Die Frage ist, was Putin unter territoriale Integrität Russlands versteht. Er schließt die Krim mit ein. Wir können sicher sein, wie die für nächste Woche vorbereiteten Referenden ausfallen werden“, sagte Prof. Tagarew und äußerte die Ansicht, dass sich der russische Präsident in einer Sackgasse befände.

Der Militärexperte Ilija Nalbantow, der die politischen Kabinette mehrerer Verteidigungsminister geleitet hat, kommentierte gegenüber dem BNR, Wladimir Putin sei auf dem letzten Treffen der „Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit“ deutlich gezeigt worden, dass Russland aufgrund des Krieges in der Ukraine in die Isolation geraten sei und sich diese vertiefen würde.


mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarien hat weiterhin das Image eines korrupten Landes

Im Korruptionsindex 2022 der internationalen Organisation „Transparency International“ liegt Bulgarien mit einem Index von 43 Punkten auf Platz 72.  Den letzten Platz unter den EU-Ländern nimmt Ungarn ein.  Die anhaltende politische Krise in..

veröffentlicht am 31.01.23 um 11:59
Emmanuel Macron

Frankreich schließt Lieferung von Kampfjets an die Ukraine nicht aus

Die Ukraine kann von französischer Seite Waffen erhalten, müsse aber vorher eine offizielle Anfrage stellen. Besagte Waffen dürfen aber  „nicht eskalierend“  sein und keinen russischen Boden berühren, sondern ausschließlich der Abwehr dienen. Nur..

veröffentlicht am 31.01.23 um 10:25

Corona-Tagesstatistik:2,1 Prozent positive Tests

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 4.218 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 91 neue Covid-19-Fälle registriert. Das macht 2,15 Prozent der Tests aus, geht aus den Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 31.01.23 um 08:54