Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Mine bei Primorsko unschädlich gemacht

Foto: BNR Warna

Eine unweit vom Kap „Maslen Nos“ bei Primorsko entdeckte Mine ist entschärft worden, teilte die Marine mit. 

Nach einer Untersuchung des Fundes durch Militärexperten wurde festgestellt, dass es sich um eine Ankermine vom Typ „JAM“ handelt, die in Kampfstellung gebracht war und mit den vor der ukrainischen Küste verlegten Minen identisch ist.

Da es als unsicher erachtet wurde, die Mine zu verlegen, wurde sie vor Ort unschädlich gemacht, nachdem das Gebiet abgesperrt und gesichert wurde.

mehr aus dieser Rubrik…

Abgeordnete gedenken Holocaust-Opfer mit Schweigeminute

Das bulgarische Parlament begann seine heutige Sitzung mit Erklärungen und einer Schweigeminute in Angedenken an die Opfer des Holocaust . Der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar wurde 2005 von der UNO anlässlich..

veröffentlicht am 27.01.23 um 10:59
Ursula von der Leyen

Widersprüchliche Signale der EU zum Schutz der bulgarisch-türkischen Grenze

Die bulgarisch-türkische Grenze sollte eine Priorität bei der Stärkung der wichtigsten Außengrenzen der EU durch gezielte Maßnahmen sein, die auch anderen interessierten Mitgliedstaaten offenstehen. Dies geht aus einem Schreiben der Präsidentin der..

veröffentlicht am 27.01.23 um 10:21

Erneut Explosionen in der Nähe vom ukrainischen KKW Saporischschja

In den vergangenen 24 Stunden hat Russland 70 Langstreckenraketen auf die Ukraine abgefeuert . Die ukrainische Luftverteidigung hat 47 von ihnen abschießen können, dennoch wurden Menschen getötet . Unabhängig davon führten russische Streitkräfte 44..

veröffentlicht am 27.01.23 um 09:36