Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

50 Jahre seit Bulgariens ersten Weltrekord in der Leichtathletik

Foto: www.bgolympic.org

Heute jährt sich zum 50. Mal der Weltrekord von Jordanka Blagoewa im Hochsprung. Die Leistung vom 24. September 1972 ist der erste Weltrekord der bulgarischen Leichtathletik, als sie in Zagreb, Kroatien, 1,94 m überquerte.

Anlässlich des Jubiläums wurde Blagoewa gestern bei einer Feier im Sportmuseum in Sofia von zahlreichen bulgarischen Sportmeistern, Trainern und Leitern von Sportverbänden beglückwünscht. Sie alle unterstrichen nicht nur Blagoewas große Erfolge in der Leichtathletik, sondern auch ihren Beitrag als Pionierin in der Sportaerobic.

mehr aus dieser Rubrik…

Ministerin für Jugend und Sport Wessela Letschewa

Zeremonie zur Auszeichnung der Sportler des Jahres abgesagt

Ende 2022 werde es keine Zeremonie zur Auszeichnung der Sportler des Jahres geben, kündigte Wessela Letschewa, Ministerin für Jugend und Sport, in einem Interview für den Fernsehsender bTV an. Der Grund dafür seien Unstimmigkeiten mit dem..

veröffentlicht am 16.12.22 um 14:09

Carlos Nassar mit Goldmedaille und Weltrekord im Gewichtheben

Carlos Nassar gewann Gold im Stoßen und brach den Weltrekord in der Bewegung bei den Weltmeisterschaften im Gewichtheben in Bogota. Der 18-jährige Bulgare hatte drei erfolglose Versuche im Reißen, erzielte aber im dritten Versuch mit 220 Kilogramm im..

veröffentlicht am 12.12.22 um 14:30
Iwet Goranowa

Karatesportlerin Iwet Goranowa erkämpft sich Goldmedaille in Italien

Die Olympiasiegerin von Tokio 2020, Iwet Goranowa, hat bei der 30. Ausgabe des internationalen Karateturniers „Venice Cup“ in Italien eine Goldmedaille in der Kategorie Kumite -61 kg gewonnen.  Die Bulgarin erzielte auf ihrem Weg zum ersten Platz..

veröffentlicht am 09.12.22 um 15:16