Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

UEFA bestraft Nordmazedonien für Buhrufe während bulgarischer Hymne

УЕФА
Foto: uefa.com

Die UEFA hat die Lostöpfe für die EERO 2024-Qualifikationsspiele in Deutschland offiziell bekannt gegeben. Die Auslosung findet am 9. Oktober in Frankfurt statt. Bulgarien ist nach zwei Siegen gegen Gibraltar (5:1) und Nordmazedonien (1:0) in der Nations League in diesem Monat im Lostopf 4.

Georgien, Griechenland, die Türkei, Kasachstan, Luxemburg, Aserbaidschan, Kosovo, Bulgarien, die Färöer-Inseln und Nordmazedonien befinden sich alle in Lostopf 4.

Unterdessen wurde bekannt, dass der Fußballverband Nordmazedoniens von der UEFA für das Ausbuhen der bulgarischen Nationalhymne sanktioniert werden soll. Das sagte der Exekutivdirektor des bulgarischen Fußballverbands Borislaw Popow gegenüber BNT.

mehr aus dieser Rubrik…

Türkei und Bulgarien wollen gemeinsam Wasserstofftechnologien entwickeln

Bei ihrem Besuch in Ankara traf sich Vizepräsidentin Iliana Jotowa mit ihrem türkischen Amtskollegen Fuat Oktay. Beide waren einer Meinung, dass das Treffen der Präsidenten Rumen Radew und Recep Erdogan Ende 2022 den bilateralen Beziehungen zwischen..

veröffentlicht am 02.02.23 um 16:03

Management von EU-Außengrenzen seht in Sofia zur Diskussion

In Sofia findet eine vom Innenministerium organisierte internationale Konferenz zum Thema „Wirksames Management der EU-Außengrenzen"  statt. Schwerpunkte des Forums sind die Prävention der illegalen Migration, der Sekundärmigration und die Bekämpfung..

veröffentlicht am 02.02.23 um 14:55

52-jährige Frau aus Warna bringt durch Eizellspende gesundes Baby zur Welt

Dank einer Spendereizelle brachte eine 52-jährige Frau aus Warna ein gesundes Baby zur Welt. Das In-vitro-Verfahren wurde im Zentrum für assistierte Reproduktion in Warna durchgeführt. Die Frau hat ein erwachsenes Kind, hat sich aber dennoch entschieden,..

veröffentlicht am 02.02.23 um 14:18