Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

„Europäische Vogeltage“ bringen Stadtmenschen bei, im Einklang mit der Natur zu leben

Foto: Pixabay

Die Einwohner von Sofia, Plowdiw, Burgas, Warna und Weliko Tarnowo haben erneut die Möglichkeit, an der Beobachtung und dem Fotografieren von Vögeln in der freien Wildbahn teilzunehmen. Der Anlass sind die Europäischen Vogeltage, die in unserem Land am 1. und 2. Oktober stattfinden. Die Initiative der internationalen Organisation „Bird Life International“ wird auf lokaler Ebene von der Bulgarischen Gesellschaft für den Schutz der Vögel fortgesetzt, die zum 29. Mal die Europäischen Vogeltage in Bulgarien organisiert.

Eingeladen zur Teilnahme sind alle Naturliebhaber. Oberste Regel, die allen Beteiligten beigebracht wird, ist, wie Vögel in der Natur beobachtet werden, ohne sie zu stören, da die meisten Wildvögel sehr umweltempfindlich sind und sich nicht überall anpassen können.

Übersetzung: Georgetta Janewa

mehr aus dieser Rubrik…

Krieg, Gas, Aggression sind die 2022 am meisten benutzten Worte

Krieg, Frieden, Angst, Demut, Empathie und Liebe sind die Wörter, die im zu Ende gehenden Jahr 2022 am häufigsten im Bewußtsein und im Wortschatz der Menschen waren.Empathie, Liebe und Demut sind Tugenden, die uns als Menschen und als Gesellschaft..

veröffentlicht am 27.12.22 um 10:15

Truthahn zu Weihnachten auch in Bulgarien?

In den letzten Jahren hat der Putenbraten begonnen, sich einen Platz auf dem bulgarischen Weihnachtstisch zu erobern. Trotz seiner unumstrittenen Vorteile und Geschmacksqualitäten gehört der Truthahn jedoch immer noch nicht zu den beliebtesten..

veröffentlicht am 25.12.22 um 11:15

Der Puten-Braten in der bulgarischen Küche

Im Gegensatz zur Fastentafel zu Heiligabend ist das Weihnachtsessen üppig und reich an Fleischgerichten. Und obwohl Rezepte mit Putenfleisch festlich sind (weil der Truthahn ein großes Tier ist und viele Menschen ernähren kann), werden sie..

veröffentlicht am 25.12.22 um 08:05