Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Corona-Tagesstatistik: 15 Regionen ohne Neuerkrankungen

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 773 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 41 neue Covid-19-Fälle registriert, die 5,3 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus. Von den Neuinfizierten sind 66,1 Prozent ungeimpft.

Die meisten Neuinfektionen wurden in Sofia Stadt (10) diagnostiziert, gefolgt von Warna (8) sowie Weliko Tarnowo, Pernik und Sliwen (je 4). Aus den Regionen Blagoewgrad, Widin, Wratza, Gabrowo, Kardschali, Kjustendil, Lowetsch, Montana, Pasardschik, Plowdiw, Silistra, Smoljan, Sofia Land, Schumen und Jambol wurden keine neuen Covid-19-Fälle gemeldet.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich momentan auf 4.474.

356 Patienten werden stationär behandelt, darunter 40 auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages ist ein Patient an bzw. mit Covid-19 gestorben7 Patienten konnten als genesen entlassen werden. Bisher haben in Bulgarien insgesamt 38.050 Patienten den Kampf gegen die Krankheit verloren, 1.245.169 Patienten konnten seit Ausbruch der Seuche geheilt werden.

Seit Beginn der Corona-Impfung wurden in Bulgarien 4.597.530 Impfungen vorgenommen; am vergangenen Tag hat sich niemand impfen lassen.


mehr aus dieser Rubrik…

Leo Docherty

Britischer Minister bespricht in Sofia Ukraine-Krieg

Der Europaminister des Vereinigten Königreichs, Leo Docherty, befindet sich zu einem Besuch in Sofia. Bulgarien und Großbritannien arbeiten an einem strategischen Partnerschaftsabkommen, teilte die britische Botschaft in Sofia mit. „Der Besuch ist..

veröffentlicht am 23.03.23 um 11:37

Für die Moslems heilige Monat Ramadan beginnt heute

In den nächsten 30 Tagen werden über 1,8 Milliarden Moslems auf der ganzen Welt den heiligen Monat Ramadan begehen. Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang müssen sie auf Nahrung und Wasser verzichten. Nach Sonnenuntergang am 22. März wurde das..

veröffentlicht am 23.03.23 um 11:27
Kernkraftwerk Saporischschja

Ukraine könne mit Russland verhandeln, aber nicht mit Wladimir Putin

Am Donnerstag und Freitag dieser Woche treffen sich die europäischen Staats- und Regierungschefs in Brüssel, um über den Krieg in der Ukraine und die Bereitstellung der notwendigen Militärhilfe für Kiew zu diskutieren. Der ukrainische Präsident..

veröffentlicht am 23.03.23 um 09:52