Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Bulgaren in Aserbaidschan verurteilen Terroranschlag vor Botschaft des Landes im Iran

Foto: EPA/BGNES

In Aserbaidschan lebende Bulgaren drückten den Opfern des bewaffneten Angriffs auf die aserbaidschanische Botschaft im Iran am 27. Januar ihr Mitgefühl aus. In einer an die Vereinten Nationen, die EU und andere internationale Organisationen gerichteten Erklärung drückten sie ihre Besorgnis über die anhaltende Verletzung der Rechte von 40 Millionen in Südaserbaidschan lebenden Aserbaidschanern aus und forderten dringend rechtliche und politische Maßnahmen, um die iranischen Sonderdienste daran zu hindern, ähnliche schwere Anschläge zu verüben. Unsere Landsleute betonen, dass sie Zeuge wiederholter rechtswidriger Aktionen geworden sind, die gemeinsam vom Iran und Armenien innerhalb der Grenzen Aserbaidschans organisiert werden, und fordern, dass die internationale Gemeinschaft zu dieser Angelegenheit eine gerechte Position einnimmt.


mehr aus dieser Rubrik…

2.000 Teilnehmer finden sich zum 20. Internationalen Ethno-Festival „Kinder des Balkans“ ein

Fast 2.000 Kinder und Gäste aus Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Moldawien, Nordmazedonien, Serbien und Montenegro nehmen am 31. Mai und 1. Juni am 20. Internationalen Kinder-Ethno-Festival „Kinder des Balkans“ teil.  Auf der Bühne des..

veröffentlicht am 31.05.23 um 08:25

Wettervorhersage für Mittwoch

Am Mittwoch ist es vormittags sonnig sein. Am Nachmittag ziehen Wolken auf und es wird vor allem über Westbulgarien zu kurzen Schauern und Gewittern kommen. Es bestehen auch Bedingungen für Hagel.  Die Tiefsttemperaturen werden 10 bis 17°C betragen,..

veröffentlicht am 30.05.23 um 19:45

Regierung schlägt neue Verlängerung des Haushalts 2022 vor

Das Kabinett schlägt dem Parlament vor, das sogenannte Verlängerungsgesetz für den Haushalt 2022 zu verlängern, bis ein völlig neuer Finanzrahmen für das laufende Jahr verabschiedet wird, so der Pressedienst der Regierung. Der vorgeschlagene..

veröffentlicht am 30.05.23 um 18:05