Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Plowdiw ehrt unvergessenen Jazz-Musiker und Komponisten Milcho Leviev

Milcho Leviev
Foto: Ani Petrowa

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 85. Geburtstag des unvergessenen Jazzmusikers und Komponisten Milcho Leviev, wird eine Straße in seiner Geburtsstadt Plowdiw nach ihm benannt. Sie befindet sich auf dem berühmten Hügel „Sahat Tepe“ im Herzen der Stadt. In der Gegend gibt es keine Wohn- und andere Baten, so dass die Änderung des Straßennamens keine administrativen Unannehmlichkeiten bereiten wird. Die Stadtverwaltung hat den Platz um den bestehenden Brunnen auf dieser Straße für die Errichtung einer kleinen Bühne für Open-Air-Konzerte freigegeben.

Der Ort soll Jazzliebhaber anziehen und zu einem neuen Wahrzeichen der Stadt unter den Hügeln werden. Vorgesehen ist auch die Errichtung eines Denkmals für den anerkannten bulgarischen Jazzmusiker. Bei dem Ausschreiben wurde vorgegeben, dass Milcho Leviev in Lebensgröße an einem Klavier sitzend darzustellen ist. Bildhauer aus Plowdiw wurden bereits eingeladen, sich am Wettbewerb zu beteiligen und den Geist und die Erinnerung an den berühmten Jazzmusiker für die kommenden Generationen zu verewigen.

Zusammengestellt: Gergana Mantschewa
Übersetzung und Redaktion: Wladimir Wladimirow


mehr aus dieser Rubrik…

Bogdan Darew und Kalin Krumow

„Kaval Park“ – eine Geschichte über die Liebe zu Bulgarien auf der anderen Seite des Ozeans

Vermutlich haben nur wenige den Namen Alexander Eppler gehört. Er ist ein Amerikaner russischer Herkunft, der in Bulgarien und in die bulgarische Hirtenflöte (Kaval) verliebt ist. Schon als Teenager tauchte er in den Zauber bulgarischer Folklore ein..

veröffentlicht am 18.05.23 um 11:28

Bulgarien beim 76. Filmfestival in Cannes

In Cannes wird heute das 76. Filmfestivals eröffnet. Bulgarien teilt mit Zypern und sechs anderen Balkanstaaten, Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Slowenien, Serbien, Montenegro und Nordmazedonien einen gemeinsamen Stand im Pavillon 131. Das bulgarische..

veröffentlicht am 16.05.23 um 07:40

Serbische Poesie wird auf Festival „Slawische Umarmung“ vorgestellt

Die serbische Sprache steht im Mai im Mittelpunkt des 17. Internationalen Poesiefestivals „Slawische Umarmung“, das vom 15. bis 18. Mai in Bulgarien stattfindet.  Im Jahr 2023 wird das Festival abwechselnd in einem Wanderformat veranstaltet...

veröffentlicht am 15.05.23 um 09:04