Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Lied des Tages

Kris Gran - „Wie soll ich dich finden?“

Foto: YouTube-Video-Standbild

Kristian Grancharov ist ein Musiker und Songwriter, der mit dem Künstlernamen Kris Gran populär geworden ist.

Die Schaffung neuer bulgarischer Musik im Pop-Genre liegt ihm sehr am Herzen, wobei er gekonnt etliche andere Stile beimischt, wie Rock, R&B, Hip-Hop, Funk u.a. Er wirkt im Vokalensemble „Fortissimo“ mit, das viele Titel und Preise gewonnen hat und mehrfacher Sieger internationaler Chorwettbewerbe in Ländern wie Lettland, der Republik Südafrika, Schweden, Belgien und Polen ist.

Der neuste Original-Song von Kris Gran heißt „Wie soll ich dich finden?“ und beeindruckt mit seinem modernen Sound und der für den Sänger typischen Kombination verschiedener Stilrichtungen. Das Thema, dem er sich in diesem Song auseinandersetzt, sind die neuen Technologien, die sich in letzter Zeit extrem schnell entwickeln und einen immer wichtigeren Platz in unserer Welt einnehmen. Sie sind uns aber nicht nur ein Helfer, sondern können sich auch überaus negativ auf uns auswirken, wenn sie einen zu großen Teil unseres Lebens einnehmen. „Sie helfen uns zwar, können uns aber mit ihrer rasanten Entwicklung vom rechten Weg abbringen. Es ist wichtig, keine Sklaven der Technologie, einschließlich der sozialen Netzwerke, zu werden“, meint Kris Gran. Die Botschaft des Liedes wird seiner Meinung nach am deutlichsten in dem Video, in dem wir neben dem Autor und Interpreten auch viele seiner Kollegen sowie seine Freundin sehen.

Musik und Text des Songs stammen von Kris Gran, das Arrangement entstand in Zusammenarbeit mit Hristo Neychev und Emilio Markholev, mit denen er seit langem zusammenarbeitet. Das Lied entstand mit Unterstützung des Nationalen Kulturfonds.

Im Text heißt es u.a.:

„Wir haben nicht gesehen, was kommt,
aus Freude, wie sich verändern wird die Welt.
Nun ein gewohntes Bild: verschlossne Seelen,
und wir sind allein…
Wie soll ich dich finden?
Wie find ich dich,
wenn ich doch wieder eine andre hab,
und ich dich in ihr suche!“

Redaktion: Diljana Tratschewa
Übersetzung: Wladimir Wladimirow

mehr aus dieser Rubrik…

Teodossi Spassow – irgendwo in den Rhodopen

Dem Stadtfests von Plowdiw am 6. September gehen zahlreiche Kulturveranstaltungen voraus. Eine davon ist das Festkonzert der Nationalen Schule für Musik und Tanz im Antiken Theater in Plowdiw. Das Konzert unter dem Titel „Sterne aus Musik“ ist..

veröffentlicht am 01.09.23 um 13:41

Ostawa - „Satellit“

Seit über zehn Jahren feiert die Gruppe Ostawa am Ende des Sommers ihren Geburtstag. So wird es auch in diesem Jahr sein. Die Fete findet heute Abend im Freilichtklub Majmunarnika in Sofia statt, auf der alte und neue Hits der Band zu hören sein..

veröffentlicht am 30.08.23 um 17:11

Dobrin Dossew – Nach dem Theater

Das erfolgreiche musikalische Projekt von Igor Markowski „Singende Schauspieler“ hat eine Fortsetzung. Sehr passend ist auch der Titel des neuen Songs „Nach dem Theater“. Gesungen wird er von Dobrin Dossew, ein Schauspieler der dem..

veröffentlicht am 29.08.23 um 12:34