Sendung auf Deutsch
Textgröße
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2023 Alle Rechte vorbehalten

Geflügelzüchter warnen vor Schwindel mit Eiern aus Ukraine

Iwajlo Galabow
Foto: BGNES

Laut einem Partnerprogramm wurden 2,5 Millionen Eier aus der Ukraine nach Bulgarien importiert, sagte gegenüber dem BNR der Vorsitzende des Verbandes der Geflügelzüchter, Iwajlo Galabow. Er äußerte Befürchtungen, dass der Import bis Ostern 10 Millionen Eier überschreiten werde, wobei in Bulgarisch die Eier mit einem anderen Ursprungsland in den Handel gelangen könnten. Der Geflügelzüchterverband werde sich an die Agentur für Lebensmittelsicherheit wenden, die dem vermeintlichen Schwindel mit den Importeiern nachgehen soll. Auch bei der Zollbehörde wurden Informationen angefordert.

Über 120 Unternehmen produzieren in Bulgarien täglich 4 Millionen Eier. 1 Million gehen in den Export, erklärte Galabow. Laut Eurostat ist der Eierpreis in Bulgarien EU-weit am niedrigsten. Der vom Hersteller angebotene Preis pro Ei liege unter 16 Eurocent. Galabow betonte, dass die bulgarische Geflügelindustrie in einem guten Zustand sei und den heimischen Bedarf an Eiern und Geflügelfleisch decken könne.

mehr aus dieser Rubrik…

Bulgarische Orthodoxe Kirche ist nicht befugt, russische Kirche zu öffnen

Die Heilige Synode der Bulgarischen Orthodoxen Kirche hofft, dass die russische Kirche „Hl. Nikolaj“ bald wieder geöffnet wird. Das liegt jedoch nicht in den Kompetenzen und Befugnissen der Bulgarischen Orthodoxen Kirche und des Bulgarischen..

veröffentlicht am 03.10.23 um 17:03
Atanas Slawow

Oberster Justizrat lehnt vorgeschlagene Verfassungsänderungen im Justizwesen ab

Der Oberste Justizrat steht den meisten der vorgeschlagenen Verfassungsänderungen kritisch gegenüber. Das erklärte Justizminister Atanas Slawow gegenüber Journalisten nach der Sitzung des Obersten Justizrats. Justizminister Slawow werde den..

veröffentlicht am 03.10.23 um 13:04

Film zeigt, wie deutsche Investoren in Bulgarien arbeiten

Die Premiere des Dokumentarfilms „German Success Story #Made in Bulgaria“ findet heute um 18.00 Uhr im „Planet Schwarz Tech Theatre“ im Office X Gebäude in Sofia statt. Das teilte die Deutsch-Bulgarische Industrie- und Handelskammer mit. Der..

veröffentlicht am 03.10.23 um 10:20