Bulgarisch-bayrisches Forum in München veranstaltet

Mit einer Diskussion und einer Fotoausstellung wird in München der 140. Jahrestag seit der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Bulgarien und Deutschland vermerkt. Auf dem Forum, organisiert vom Bulgarischen Generalkonsulat und der Hanns-Seidel-Stiftung, wurden die bilateralen Beziehungen und speziell die Rolle Bayerns in ihnen diskutiert. „Die deutschen Unternehmer sind aktiv und mit einer starken Präsenz in Bulgarien. Als Investoren sollten sich die bayrischen Firmen noch sicherer fühlen, denn sie müssen wissen, dass die bayrische Landesregierung und die Hanns-Seidel-Stiftung viel für die Zusammenarbeit in prioritären Gebieten, wie Justiz und Sicherheit getan haben und weiterhin tun. Das ist eine geteilte bayrisch-bulgarische Verantwortung nicht nur für die Bulgaren und die Deutschen, sondern auch für die Bürger Europas“, sagte der bulgarische Generalkonsul Dragomir Dimitrow.

Още от БНР уеб