Verlängerung des Notstands bis Ende November gefordert

Den Notstand bis Ende November zu verlängern, forderte vom Ministerrat der Chef-Gesundheitsinspektor  Doz. Angel Kuntschew. Das sei auf Grund der erhöhten Erkrankungsrate an Covid-19 in Europa erforderlich. Neue Epidemie-Maßnahmen soll es aber nicht geben, meldete der BNR.

Der Schulbeginn, die beginnende Covid-Welle in Südeuropa und die neuen Atemwegsviren sind kein Grund zum Optimismus. Daher wäre es besser, den Notstand bis Ende November zu verlängern, argumentiert Kuntschew.