Internationale Initiative „Reigen zum Aufwecken“ vereint Bulgaren in aller Welt

Anlässlich des Nationalfeiertages am heutigen 3. März wollen Bulgaren im In- und Ausland einen traditionellen Reigen tanzen und damit ihr Zugehörigkeitsgefühl stärken. Die Initiative findet zum sechsten Mal in Folge statt. Organisatoren sind die „Vereinigung Asbuki“ und die Bürgerplattform „Bulgaren für Bulgarien“.
Die Teilnehmer an der Initiative sind aufgefordert, Videos zu drehen, in denen sie sich vorstellen, wer sie sind und wo sie leben und zeigen, wie sie gemeinsam Reigen tanzen. Die Videos sollen dann auf der Facebook-Seite der Initiative veröffentlicht werden.
„Zeigen wir die Schönheit unserer Folklore, das Temperament und die positiven Emotionen der Bulgaren!“, appellieren die Organisatoren auf ihrer Facebook-Seite.
Am ungeduldigsten erwiesen sich unsere Landsleute in Saarbrücken und Kaiserslautern, im italienischen Brescia und in Melitopol in der Ukraine, die bereits Videos hochgeladen haben.