Ehemalige Staatsanwälte zur Vernehmung vorgeladen

Der ehemalige Staatsanwalt der Stadt Sofia, Nikolaj Kokinow, und der ehemalige stellvertretende Generalstaatsanwalt Bojko Najdenow sind unter den früheren hochrangigen Richtern, die von der Polizei zur Vernehmung vorgeladen wurden. Sie werden zu Inspektionen befragt, die auf Anordnung von Ministern der Übergangsregierung durchgeführt werden. Mitarbeiter der Polizei erklärten in einem Interview für das Inlandsprogramm des Bulgarischen Nationalen Rundfunks „Horizont“, dass die ehemaligen Staatsanwälte in ihrer Eigenschaft als Bürger schriftliche Auskünfte geben sollen.

Ich wurde nach Sachen vor 12-13 Jahren befragt, kommentierte Kokinow, der derzeit Anwalt ist. Er wurde seines Amtes enthoben, nachdem eine skandalträchtige Aufzeichnung eines Telefongesprächs publik wurde, in dem er den damaligen Ministerpräsidenten Bojko Borissow über Ermittlungsergebnisse der Staatsanwaltschaft im Landwirtschaftsministerium informiert, bevor diese von der Staatsanwaltschaft bekannt gegeben wurden.

Още от Полет над Родопите