Latstarker Protest von Gaststättenbetreiber in Burgas

„Das Unternehmen schlägt zurück“ lautete das Motto Dutzender Demonstranten, die vor dem Rathaus in Burgas lautstark die Abschaffung der Beschränkungsmaßnahmen forderten. Die Betreiber von Restaurants, Gaststätten und Nachtklubs forderten Entschädigung für die Verluste infolge der verkürzten Schließungszeiten für die nächsten eineinhalb Monate.

Die Assoziation der Gaststätten und der Gaststättenverband erklärten sich in einer gemeinsamen Stellungnahme gegen Stella Baltowa und Stojtscho Kazarow, die auch in der neuen Übergangsregierung die Posten des Tourismusministers bzw. Gesundheitsministers bekleiden.


Още от БНР уеб