Alternative zum „grünen Zertifikaten“ sei einzig der landesweite Lockdown

„Sollte das „grüne Zertifikat“ bis Ende Oktober nicht funktionieren, wird das Gesundheitsministerium einen teilweisen oder vollständigen Lockdown einführen“, sagte der stellvertretende Gesundheitsminister Dr. Alexander Slatanow für Bulgarien ON AIR TV.

„In den kommenden 10 Tagen werden wir die Entwicklung der Pandemie genau beobachten und ermitteln, ob die ergriffenen Maßnahmen wirksam sind. Falls das nicht der Fall sein sollte, bleibt uns als einzige Möglichkeit, der Pandemie zu begegnen, ein teilweiser oder vollständiger Lockdown“, sagte der Vizeminister. Ihm zufolge werde das „grüne Zertifikat“ jetzt erst eingeführt, weil das Gesundheitsministerium im Sommer nicht wusste, wie sich die Pandemie entwickeln werde und die Menschen nicht erschrecken wollte.
Още от Aktuelle Informationen
Подкасти от БНР