Bulgarien will über Senkung von Mehrwertsteuer auf Strom und Gas verhandeln

Bulgarien bereitet einen Antrag auf Mehrwertsteuerermäßigung für Strom- und Erdgaslieferungen vor. Die Übergangsregierung hat einen Bericht des Finanzministers genehmigt, um Konsultationen mit dem Mehrwertsteuerausschuss der Europäischen Kommission aufzunehmen.
Entsprechend einer EU-Richtlinie von 2006 können die Mitgliedstaaten nach Anhörung des Mehrwertsteuerausschusses einen ermäßigten Satz auf die Lieferung von Erdgas, Strom oder Fernwärme anwenden.

Още от БНР уеб
Подкасти от БНР