Spanische Eurofighter schützen ab Februar bulgarischen Luftraum

Bulgarien arbeite an drei möglichen Szenarien für einen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, sagte Verteidigungsminister Stefan Janew für Nova News TV. „Ob und welche Entscheidung ansteht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Im Februar steht ein Treffen der NATO-Verteidigungsminister an. Bis dahin muss Bulgarien eine nationale Position haben, die ich dort vertreten muss“, erklärte Janew.
Auf Ersuchen der NATO werde Spanien im Februar sechs Eurofighter-Flugzeuge und 100 Soldaten nach Bulgarien entsenden, informierte die spanische Verteidigungsministerin Margarita Robles. Diese Mission soll, angesichts der ständigen Präsenz russischer Flugzeuge, den alliierten Luftraum schützen, erklärte Robles.

Още от БНР уеб