Eмисия новини
от 01.00 часа

„Alpha Research“: Unter 50 Prozent der Bulgaren bereit zu wählen

Sechs Parteien werden ins Parlament einziehen und es erwartet uns eine Stichwahl bei den Präsidentschaftswahlen. Das geht aus einer Studie der Meinungsforschungsagentur „Alpha Research“ hervor, die vom 7. bis zum 9. November mit eigenen Mitteln der..

11.11.21 16:56 |

ZIK und Privatunternehmen streiten über Reservewahlgeräte

Eine der an den Wahlen vom 14. November teilnehmenden Koalitionen gab bekannt, dass eine neue unrechtmäßige Lieferung von Wahlgeräten stattgefunden habe und berechtigte Zweifel an der Ehrlichkeit der Wahlen bestünden. Vertreter des Unternehmens..

11.11.21 10:13 |

„Market Links“ prognostiziert Stichwahlen um das Präsidentenamt

Am 14. November wird die Wahlbeteiligung 58 Prozent betragen, prognostiziert die Meinungsforschungsagentur „Market Links“. Die Umfrage wurde von ihr und dem Fernsehsender bTV finanziert und vorgenommen. Sie wurde unter 1.112 Personen über 18 Jahren..

09.11.21 12:16 |

Weitere 150 Reserve-Wahlgeräte aufgetaucht

Die Zentrale Wahlkommission (ZIK) gab bekannt, dass 150 neue Wahlgeräte außerhalb der von ihr für die Wahlen am 14. November bestellten Anzahl von Geräten nach Bulgarien geliefert worden sind. Die 150 Geräte lagern in einem Zolllager am Flughafen..

09.11.21 09:41 |

Zentrale Wahlkommission verlangt Erklärung über zusätzlichen Wahlgerätekauf

Die Zentrale Wahlkommission hat der staatlichen Agentur für Nationale Sicherheit signalisiert, dass zusätzliche 228 Wahlgeräte an das Land geliefert wurden. Sie seien nicht für die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am 14. November vorgesehen...

08.11.21 09:40 |

Die meisten Wahllokale im Ausland wird es in Großbritannien und der Türkei geben

Für die bevorstehenden Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Bulgarien am 14. November wurden bereits 11.187 Anträge auf Stimmabgabe im Ausland gestellt. In drei Staaten wurden mehr als 1.000 Bewerbungen eingereicht - Türkei (4.273), Großbritannien..

07.10.21 15:19 |
Kornelija Ninowa (m.)

BSP unterstützt jetzigen Präsidenten für eine zweite Amtszeit

„Die Veränderung wird eintreten; wir haben sie 5 Jahre durchgemacht. Schrittweise haben wir dafür gekämpft, das alte Modell zu verändern“, sagte die Vorsitzende der „Bulgarischen Sozialistischen Partei“ (BSP) Kornelija Ninowa nach einer Eintragung..

29.09.21 11:08 |

Präsident Rumen Radew kandidiert offiziell für eine zweite Amtszeit

Im Nationalen Kulturpalast in Sofia nominierte ein Initiativkomitee Rumen Radew und Iliana Jotowa für eine zweite Amtszeit als unabhängige Kandidaten für das Amt des Präsidenten und Vizepräsidenten. Dem Initiativkomitee gehören Vertreter aus Kultur,..

27.09.21 19:40 |
Kiril Petkow

„Wir setzen die Veränderung fort“ verbündet sich für die Wahlen mit kleineren Formationen

Die neue Formation „Wir setzen die Veränderung fort“ hat mit den Parteien „Volt“ und „Europäischer Mittelstand“ einen Koalitionsvertrag zur gemeinsamen Teilnahme an den Parlamentswahlen am 14. November unterzeichnet , teilten deren Gründer mit...

21.09.21 10:13 |

Registrierung für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen beginnt

Die Zentrale Wahlkommission (ZIK) startet hat mit der Annahme von Dokumenten für die Registrierung von Parteien und Koalitionen zur Teilnahme an den für den 14. November 2021 anberaumten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen, bei denen der..

21.09.21 08:35 |
Всички новини: днес | вчера
Подкасти от БНР