Eмисия новини
от 23.00 часа
Rossen Scheljaskow

In der Krise hat der Landverkehr keine Alternative

Der Güterverkehr, der eine notwendige Struktur für die Wirtschaft darstellt, arbeitet auf Hochtouren. Das sagte Verkehrsminister Rossen Scheljaskow gegenüber dem BNR. Es ist offensichtlich, dass der Landverkehr keine Alternative hat. Der..

05.04.20 12:58 |
Wenzislaw Mutaftschijski

In Bulgarien wurden 16.000 Covid-19-Tests vorgenommen

Vom 28. Januar bis zum 5. April wurden in bulgarischen Labors 15.899 Covid-19-Tests durchgeführt, teilte das Gesundheitsministerium mit. Ab dem 6. April werden in Sofia zwei neue offizielle Laboratorien in Betrieb genommen, womit ihre Zahl im Land..

05.04.20 12:44 |
Emil Eftimow

Krise wird Umrüstung der Armee nicht stoppen

Die Rolle der bulgarischen Armee während des Ausnahmezustands aufgrund Covid-19 ist klar. Die Logik ist, das Innenministerium zu unterstützen, das an vorderster Front steht. Wir können an die Grenze gehen und dabei helfen, den Verkehr..

05.04.20 11:58 |
Werchowna Rada

Ukraine will aus bulgarischen Covid-19-Erfahrungen lernen

Bulgarien hat gute und rechtzeitige Maßnahmen gegen die Verbreitung von Covid-19 ergriffen. Wir hoffen, dass Sie uns erlauben, Ihre Erfahrungen im Kampf gegen das Virus zu nutzen und in unserem Land anzuwenden, heißt es in einem offiziellen Schreiben..

05.04.20 11:20 |

Arbeitgeber wünschen verbesserte staatliche Unterstützung

60.000 Unternehmen in Bulgarien haben aufgrund der Krise ihre Arbeit eingestellt. Nur 228 von ihnen haben bislang eine Unterstützung im Rahmen des Systems 60:40 beantragt, bei dem 60 Prozent der Gehälter der Beschäftigten vom Staat übernommen werden..

05.04.20 10:39 |
Bojko Borissow und Benjamin Netanjahu

Bulgarien will PCR-Tests aus Israel beziehen

Premier Bojko Borissow hat sich telefonisch mit seinem israelischen Amtskollegen Benjamin Netanjahu über die Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid-19 ausgetauscht. Bisher konnten israelische Wissenschaftler keinen ausreichend zuverlässigen Schnelltest..

05.04.20 10:09 |

Geringe Intensität der Ausbreitung von Covid-19 in Bulgarien

Nach Angaben des Nationalen Krisenstabs gibt es in Bulgarien 522 nachgewiesene Covid-19-Fälle. 37 der Infizierten wurden inzwischen geheilt. Vier Menschen sind in den letzten 24 Stunden gestorben. Die Gesamtzahl der Todesopfer ist auf 18..

05.04.20 09:55 |

COVID-19 in Bulgarien: Tag 28

Krisenstab rät von Kirchenbesuchen zu Ostern ab In den vergangenen 24 Stunden sind in Bulgarien drei weitere Patienten an COVID-19 gestorben. Alle drei litten an schweren chronischen Erkrankungen und wurden in Krankenhäusern der Hauptstadt behandelt...

04.04.20 18:08 |

Insgesamt 17 Menschen an COVID-19 in Bulgarien gestorben

In den vergangenen 24 Stunden sind in Bulgarien drei weitere Patienten an COVID-19 gestorben. Alle drei litten an schweren chronischen Erkrankungen und wurden in Krankenhäusern der Hauptstadt behandelt. Damit ist die Gesamtzahl der COVID-19-Opfer in..

04.04.20 17:29 |

Baubranche funktioniert trotz COVID-19

Der Notstand in Bulgarien wirkt sich negativ auf die gesamte Wirtschaft aus; momentan haben aber die meisten Bauunternehmen des Landes ihren Arbeitsrhythmus beibehalten können. Das teilte die Vereinigung unabhängiger Gewerkschaften des Baugewerbes mit...

04.04.20 16:51 |
Всички новини: днес | вчера