Eмисия новини
от 17.00 часа

Bulgarische Wirtschaft fordert finanzielle Unterstützung

Die bulgarische Wirtschaft versteht, dass es zur Erhaltung des Lebens und der Gesundheit der Bürger notwendig ist, restriktive Maßnahmen zu ergreifen, die am 27. November eingeführt werden sollen. Das erklärt in einer Position die Bulgarische..

23.11.20 19:42 |

Arbeitgeber sind gegen Anhebung des Mindestlohns

Die Bulgarische Handelskammer unterstützt nicht den Vorschlag, den Mindestlohn in Bulgarien ab dem 1. Januar 2021 von 312 auf 332 Euro zu erhöhen. In einem offenen Brief an die stellvertretende Ministerpräsidentin Marijana Nikolowa, an den Arbeits-..

17.11.20 16:09 |

Unternehmen fordern Fernkommunikation mit der Verwaltung

Unternehmen haben Änderungen im E-Government-Gesetz gefordert, um die Kommunikation mit der Verwaltung in der Zeit der Covid-19-Epidemie zu erleichtern. Die bulgarische Handelskammer forderte a uf ihrer Website den stellvertretenden..

13.10.20 18:30 |

Arbeitgeber gegen geplante Gehaltserhöhung von Staatsangestellten

Drei der vier repräsentativen Arbeitgeberverbände , der Verband des bulgarischen Industriekapitals, die bulgarische Handelskammer und die bulgarische Industrie- und Handelskammer, haben sich gegen den Vorschlag der Regierung ausgesprochen, die Gehälter..

31.08.20 17:56 |

Welche sind die führenden Auslandsmärkte Bulgariens?

Der wichtigste Markt für die bulgarische Wirtschaft ist Deutschland - mit 14,8 Prozent der Gesamtexporte, gefolgt von Rumänien, Italien, der Türkei, Griechenland, Frankreich, Belgien, China, Spanien und den Niederlanden. Diese 10 Partner sind der..

09.06.20 11:58 |
Bulgarische Handelskammer

Unternehmer drängen auf Eröffnung von Einkaufszentren

In einem Brief an Ministerpräsident Bojko Borissow besteht die Bulgarische Handelskammer auf die Wiedereröffnung der Einkaufszentren, um die negativen Folgen für die Wirtschaft zu verringern. Der Einzelhandel beschäftigt fast 295.000 Menschen, die sich..

14.05.20 14:26 |
Всички новини: днес | вчера