Eмисия новини
от 00.00 часа

BNR wird Digitalisierung seines Archivs mit europäischen Mitteln beschleunigen

Der Bulgarische Nationale Rundfunk (BNR) stellte dem Rat für elektronische Medien ein Projekt zur Digitalisierung seiner Archive vor. Innerhalb von 4 Jahren wird BNR mit 3,4 Millionen Euro aus dem EU-Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplan die..

08.07.22 11:20 |

BNR genießt höchstes Vertrauen

Laut einem Bericht des „Reuters Institute for the Study of Journalism“ an der Universität Oxford ist der Bulgarische Nationale Rundfunk weiterhin das vertrauenswürdigste Medium in Bulgarien. Der meisten Bulgaren (64%) vertrauen den Nationalradio...

16.06.22 11:20 |

BNR startet diesjährigen Song Contest „Frühling 22“

Der Bulgarische Nationale Rundfunk BNR hat die 53. Ausgabe des Liederwettbewerbs „Frühling“ gestartet mit neuen Teilnahmebedingungen gestartet. Die Songs müssen neu, noch nicht vor Publikum gesungen und nicht im Internet veröffentlicht sein. Die..

21.04.22 13:52 |

Wann und wie sind die Auslandsprogramme des bulgarischen Rundfunks entstanden (Teil 1)

Radio Sofia (wie der Bulgarische Nationale Rundfunk damals hieß) hat 1936 begonnen, auf Kurzwelle über den Sender „ELZA“ zu senden (das Wort wurde aus den Rufzeichen der Rundfunkstation laut dem internationalen Code zusammengesetzt: El - Z - A)...

18.04.22 17:02 |
Nationaltheater „Iwan Wasow“ in Sofia

Erlös aus Konzert „Gemeinsam für die Ukraine“ geht an Bulgarisches Rotes Kreuz

Gestern Abend fand im Nationaltheater „Iwan Wasow“ in Sofia ein Wohltätigkeitskonzert unter dem Motto „Gemeinsam für die Ukraine“ statt, aus dessen Erlös Kriegsopfer unterstützt werden sollen. Die Organisatoren der Veranstaltung waren der Bulgarische..

29.03.22 10:05 |

Die Mission der Künstler besteht in der Rettung von Menschen

In schwierigen Zeiten hat keiner das Recht, sich zurückzuziehen und zu einem gefühllosen Zeugen der Ereignisse zu werden. Die Frage, ob die Künstler davon ausgeschlossen sein, weil sie von Krieg nichts verstünden, steht nicht. Jeder steht vor dem..

24.03.22 12:19 |
Der Bulgarische Nationale Rundfunk

Wohltätigkeitskonzert öffentlicher Medien zur Unterstützung der Ukrainer

Der Bulgarische Nationale Rundfunk organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Nationalen Fernsehen und dem Nationaltheater „Iwan Wasow“ eine Kampagne zur Unterstützung der Menschen, die unter dem Krieg in der Ukraine leiden. Die Initiative..

22.03.22 16:36 |
George Kaish im BNR

George Kaish: Moldawien ist meine Heimat, Bulgarien meine Urheimat

Obwohl er erst 19 Jahre jung ist, hat er bereits große Erfolge als Talkmaster im moldawischen Radio „Albena“. George Kaish studiert seit sechs Monaten internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Universität für Volks- und Weltwirtschaft in Sofia...

22.03.22 14:17 |

Hackerangriff auf BNR und bulgarische Medien wegen Krieg in Ukraine

Die Online-Übertragung der Programme des Bulgarischen Nationalen Rundfunk auf der Plattform binar.bg vom 6. zum 7. März wurde in Folge eines Hackerangriffs gestört. Zwischenzeitlich wurde die Übertragung wiederhergestellt und die Beiträge des BNR..

07.03.22 12:00 |

Aus Solidarität mit der Ukraine – gleichzeitige Ausstrahlung des Liedes „Give peace a chance“

Der Bulgarische Nationale Rundfunk hat sich der europäischen Initiative für Solidarität und einer gemeinsamen Position gegen den Krieg in der Ukraine angeschlossen. Auf Anregung des Rundfunks Berlin-Brandenburg RBB werden Hunderte Radiostationen..

04.03.22 09:24 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера